Gründerstory Dein-Lebenslauf.com: Du bleibst länger im Kopf der Personaler

© Trueffelpix - Fotolia

Jeder braucht früher oder später einen Lebenslauf. Doch nicht jeder kennt die richtigen Formate, kann gut layouten oder hat auch die Zeit, sich mit neuen Lebenslauf-Vorgaben, die in Personalabteilungen geschätzt werden, auseinanderzusetzen. Das Team von Dein Lebenslauf kann das. Wie aus dieser einfachen Idee ein erfolgreiches Startup wurde, erfahrt Ihr in der neuesten Ausgabe unserer Gründerstories.

Dein-Lebenslauf.com: Das ist unser Produkt

dein-lebenslauf-produkt

Dein-Lebenslauf.com hilft bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, die aus der Masse herausstechen und länger im Kopf der Personaler bleiben.

Das sind unser USPs

Wir selbst sehen uns als Kostenführer im Premium-Segment. Keine 08/15-Templates, sondern individuell zugeschnittene Unterstützung – und zwar schneller und günstiger als die Konkurrenz bei gleichbleibend hoher Qualität – zumindest laut unserer Kundenzufriedenheit bei derzeit 99,99 Prozent.

Das sind unsere Kunden …

Der Mitvierziger aus der Pharmaindustrie gesellt sich genauso zu unseren Kunden wie KfZ-Mechaniker, Ärzte aus der Schweiz oder Studenten und Absolventen deutschlandweit – jeder braucht nunmal früher oder später einen Lebenslauf.

So kam uns die Idee / So fing alles an …

Kennengelernt haben wir uns über unseren ehemaligen gemeinsamen Arbeitgeber Gründerszene. Alles fing damit an, dass Felix mit einem ehemaligen Kollegen über die Idee einer Bewerber-Plattform fachsimpelte und einen Prototyp aufsetzte.

Als er dann spontan Britta in Kambodscha besuchte und ihr von der Idee erzählte, fiel nach ein wenig Zeit schnell die Entscheidung: Britta flog zurück und stürzte sich mit in die Konzeption der Webseite.

So wurde aus der Idee ein Geschäftskonzept …

dein-lebenslauf-beispiel

Ehrlicherweise gab es gar nicht so viel Konzeption. Uns war klar: Wir müssen das ausprobieren. Wir sind mit einem ganz kleinen MVP gestartet, um zu schauen, ob uns überhaupt irgendwer da draußen braucht. Stück für Stück passten wir so immer mehr das Grundgerüst an – ganz a lá learning by doing. Und es funktionierte besser als erwartet. Wir erkannten, dass es da draußen eine beachtliche Zielgruppe gab, die sich genau so eine Art von Unterstützung im Bewerbungsprozess gewünscht haben.

Jede Firma braucht einen Namen – unseren fanden wir so …

Wir erstellen deinen Lebenslauf. Da lag der Name „Dein-Lebenslauf.com“ irgendwie nahe…

Das Startkapital haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem wir …

Wir haben von vornherein gebootstrappt. Bei manchen Unternehmen kann es Sinn ergeben, den zähen Weg der Fremdkapital-Beschaffung zu gehen. Der dauert aber auch länger, daher haben wir einfach an jeder Ecke Kosten eingespart und somit die ersten Monate aus eigenen Taschen gestemmt. Wir waren selbst überrascht, dass wir unter 500 Euro Kosten inklusive allem (!) geblieben sind – von der Gründung bis zum Launch und ersten Werbeausgaben in den Wochen danach.

Venture Finanzierung – mit 
Pitch, Bank, Crowdfunding …

Klein, aber fein: kein VC-Geld, kein Crowdinvesting, kein Kredit.

Das sind unsere bisher wichtigesten Meilensteine …

  • der Tag des Live-Gangs unseres 50. Kunden
  • unser erster größerer Kooperationspartner, mit dem auch schnell der Break-Even kam

Das sind unsere Vision und die nächsten wichtigen Meilensteine …

Unsere Vision ist es, ein Allround-Dienstleister zu sein, bei dem man wirklich alles aus einer Hand bekommt. Angefangen bei der Erstellung von Lebenslauf und Anschreiben, über die Übersetzung in jede beliebige Wunschsprache bis hin zu einer Möglichkeit, sich direkt über unsere Plattform bewerben zu können – Grenzen werden nicht gesetzt.

Von allen Marketing- & PR-Aktionen, die wir durchgeführt haben, waren die besten/wichtigsten …

…ein breit aufgestellter Mix, bei dem wir alles bunt ausprobiert und zusammengewürfelt haben. Wichtig war für uns damals die erste Kooperation mit einer Jobbörse, die uns integrierte und mit in Ihrer Sidebar platzierte.
Aber auch Facebook entpuppt sich nach längerer Zeit des Ausprobierens als sehr gute Möglichkeit, sich unserer Zielgruppe zu präsentieren. Im nächsten Schritt wollen wir uns in die Offline-Welt begeben und starten mit einer Flyerkampagne. Das wichtigste ist uns, alles auszuprobieren und vor nichts zurückschrecken.

Deshalb sind wir Gründer / Unternehmer …

dein-lebenslauf-team

Uns beiden war seit langer Zeit bewusst, dass wir uns irgendwann in die Selbstständigkeit begeben werden. Die Möglichkeit zu haben, sein ganz eigenes Unternehmen hochzuziehen, ist mit nichts in der Welt zu vergleichen. Dazu kommt, dass wir jahrelang gemeinsam bei Gründerszene gearbeitet haben, und somit nicht nur wussten, dass wir gut zusammenarbeiten können, sondern auch das nötige Wissensrüstzeug mit in die Gründung gebracht haben.

Das würden wir nicht wieder tun …

Es klingt so abgedroschen, aber auch wenn wir teilweise wirklich vermeidbare Fehler gemacht haben, würde ich jeden von ihnen wieder begehen – einfach nur des Lerneffekts wegen und weil keiner der Fehler so gravierend war, dass er unser Geschäftsmodell gefährdet hat.

Krisen? Wir haben sie gemeistert durch …

Die Krise kam interessanterweise direkt am Anfang, weil wir einen grundlegenden Erfahrungswert noch nicht hatten: Wir haben damals die Unterlagen mit Grafik-Programmen erstellt und haben erst danach festgestellt, dass das wichtigste für unsere Zielgruppe ist, nach Fertigstellung editierbare Word-Dokumente zu erhalten. Das war ein spannender Lerneffekt für uns, den wir natürlich schnellstmöglich anpassten und uns selbst aus der Krise holten.

Bücher, Musik, Filme, Videospiele, Ausstellungen, Vorträge – das inspiriert uns …

Als Gründer sollte man versuchen sich auf verschiedenen Ebenen inspirieren zu lassen. Dazu gehören neben Filmen fast jegliche Art auch Bücher (nicht nur Sachbücher!) Vorträge, Konferenzen. auch Musik darf passend zur Stimmungslage nicht fehlen.

Helden &Vorbilder – Wen würdet ihr gerne als Werbefigur haben?

Warren Buffet: Tipps für den Spagat zwischen großem Erfolg und moralischer Integrität

3 Internetseiten, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

  1. Gründerszene.de
  2. wiwo.de
  3. dein-lebenslauf.com

3 Apps, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

  • Evernote
  • Asana
  • If

3 Leute, denen wir regelmäßig folgen …

Überblick Unternehmensdaten Dein-Lebenslauf.com:

Name: Dein Lebenslauf GbR
Logo: dein-lebenslauf-logo
Gründungsdatum: 1. April 2014
Gründungsphase: 1.Februar 2014 – 28. April 2014
Gesellschaftsform (heute/angestrebt): GbR, angestrebt 2015: GmbH
Gründer/Geschäftsführer: Felix Göde, Britta Kiwit
Firmensitz: Berlin
Website: www.dein-Lebenslauf.com

Related Post

Gründerstory Qabel: Mit nur einem Tool sicher durc... Sicherheit im digitalen Zeitalter - das ist nicht nur ein ewiger Streitpunkt auf politischer und wirtschaftlicher Ebene - das ist auch der Kerngeschäf...
Auf Schaden vorbereitet: Mit einer Haftpflichtvers... Auch ein kleines Startup kann großen Risiken ausgesetzt sein: Damit das eigene Unternehmen nicht unter einer Lawine von Schadenersatzforderungen begra...
Gründerstory: Mein Unternehmensfilm – Erklär... Imagefilme und Erklärvideos für Alle - das ist die Idee hinter MeinUnternehmensfilm. Das Startup kommt aus dem Inkubator der Goethe-Uni und wurde gera...
ICH-AG, gibt es das noch? Nein, die Ich-AG gibt es seit 1. August 2006 nicht mehr. Als Ich-AG wurde zwischen 2003 und 2006 eine Unternehmensgründung eines Arbeitslosen bezeichn...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!