Gründerstory Foreverly: Hochzeit auf einen Klick

gruenderstory-foreverly

Schluss mit dem Chaos vor der Hochzeit. Ein hochromantisches Event muss auch eines bleiben! Sagt Jennifer Browarczyk, die Gründerin von Foreverly, und will mit ihrem Startup vor allem eines: das Hochzeit-Feiern von aller unangenehmen Organisation befreien. Wie, lest ihr in dem neuen Portrait unserer Reihe von Gründerstories.

Name: Foreverly Startup aus: Berlin Gegründet: September 2014 Webseite: www.foreverly.de

Foreverly: Das ist unser Produkt

Foreverly bietet die Hochzeit auf den ersten Klick! Kern der Arbeit des Foreverly-Teams ist die Entwicklung und Verwirklichung eines Online-Marktplatzes. Der Foreverly-Marktplatz ist mehr als nur ein Branchenbuch. Er ist schön und ansprechend gestaltet und bietet ein vielversprechendes Netzwerk für Anbieter und Brautpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

foreverly-produkt

Ziel ist es, den Weg zur Hochzeit einfacher zu gestalten, indem Foreverly mit dem Hochzeitschaos Schluss macht!

Die Romantik einer Hochzeit kann sehr leicht in ihrer Organisation verloren gehen. Durch unkomplizierte Planung bleibt sie erhalten!

Brautpaare können auf Foreverly den passenden Dienstleister für ihre individuelle Hochzeit finden und alles online planen. Dabei ist es uns sehr wichtig, die Dienstleister auf unserem Marktplatz zu kennen und persönliche Kontakte zu pflegen.

Wir wollen ein Miteinander schaffen. Transparenz bei der Planung der Hochzeit durch Bewertungen, Preissegmente und eine leichte und übersichtliche Suchfunktion machen Foreverly aus. Inspirationen für die Hochzeit und Porträts über einige der Anbieter finden die Brautpaare auf unserem Online-Magazin. Dadurch haben wir immer einen Blick auf Trends, Entwicklungen und Neues in der Hochzeitswelt.

Das sind unser USPs

Das macht Foreverly aus: Enger Kontakt zu den Dienstleistern, Qualität und Blick für Details, gutes Team mit Liebe zur Entwicklung und Veränderung.

Das sind unsere Kunden …

Brautpaare und Verliebte B2C

So kam uns die Idee…

Wer einmal eine Hochzeit geplant hat, wird wissen, dass dafür viel Organisationstalent und Durchhaltevermögen notwendig ist. Ich habe drei Schwestern. Das bedeutet drei Hochzeiten und viele verzweifelte und gestresste Bräute und Brautjungfern. Jede Hochzeit war für uns eine neue Herausforderung, das richtige Kleid, die perfekte Location oder einen guten Fotografen zu finden. Ich wollte eine Seite haben, die das ständige und wirklich nervenaufreibende Suchen nach Hochzeitssachen im Internet erleichtert. Um einfach und unkompliziert eine Hochzeit zu planen. In dieser Zeit  wurde der Grundgedanke von Foreverly geboren: Einfach perfekt Heiraten!

So wurde aus der Geschäftsidee ein Unternehmen …

foreverly-gruenderin

Von der Idee einen schönen und übersichtlichen Marktplatz für die Hochzeitsbranche zu entwickeln, war ich sehr schnell überzeugt. Durch ein glückliches Händchen und die richtigen Leute konnte ich das Projekt gemeinsam mit dem Foreverly-Team verwirklichen.
Wie der Zufall es will, lernt man manchmal zur richtigen Zeit die richtigen Menschen kennen. Unter anderem die Gründerin eines Hochzeitsblogs, den ich übernehmen konnte. Dadurch gab es eine Basis bestimmte Dinge auszuprobieren und man musste nicht ganz von vorne anfangen. Durch den bereits bestehenden Blog war die Möglichkeit gegeben, den Markt zu beobachten und auf dieser Grundlage etwas Neues zu entwickeln. Dass ich selber gründen wollte, war mir sehr schnell klar. Dazu gehört eine Portion Mut und eine gute Idee: Foreverly!

Jede Firma braucht einen Namen – unseren fanden wir so …

Wir wollten einen Namen finden, der für den Zusammenhalt und das Versprechen, für immer für einander da zu sein steht. Foreverly steht für ein Miteinander und ein gemeinsames Arbeiten. Eine richtige Beziehung eben.

Das Startkapital haben wir erwirtschaftet, indem wir …

Unser Startkapital bekamen wir durch unsere Business-Angels.

Unsere wichtigsten Meilensteine waren…

Meilensteile haben wir eigentlich jeden Tag, wenn wieder etwas mehr erreicht wird. Es sind die kleinen Ziele, die uns zu den großen Ergebnissen führen. Zu denen zählen wir:
700 Dienstleister auf unserem Marktplatz. 70.000 Besucher auf Foreverly. 30.000 Follower in unseren Social Media Kanälen. Wir feiern allerdings immer noch eine kleine Applaus-Party, wenn wir wieder jemanden an Board bekommen konnten!

Das ist unsere Vision… und der nächste wichtige Meilenstein …

Definitiv unsere App! Im Moment arbeiten wir an einer Foreverly-App für Apple und iOS. Außerdem natürlich neue Tools für unseren Marktplatz. Wir würden uns zum Beispiel wünschen, dass Foreverly bald auch auf Englisch und Türkisch zu lesen ist.

Von allen Marketing- & PR-Aktionen waren die erfolgreichste …

Für uns ist es wichtig, den direkten Kontakt zur unseren Kunden und der inzwischen großen Foreverly-Community zu halten. Das erfolgt viel über die sozialen Netzwerke und konkrete Meet-Ups.

Diese Personen / Institutionen haben uns besonders geholfen …

Unsere Investoren und Mentoren, Nancy Ebert, Roland Faistenberger, Carmen and Ingo Photography, Willst du mit mir gehen?

Wie groß war das Team beim Start?

foreverly-team

One-Girl-Show
Two-Girl-Show
Seven-Girl-and-One-Man-Show

Stichwort Lean Startup: So haben wir unsere Zielgruppe/unser Produkt erstmal getestet …

Wir hatten durch den ursprünglichen Hochzeitsblog die Möglichkeit zu schauen, was genau wir mit Foreverly erreichen wollen und wen wir ansprechen möchten.

Deshalb sind wir Gründer / Unternehmer …

Mach deine eigene Sache! Dazu habe ich mich entschlossen, als ich die Idee für Foreverly hatte. Ich bin mir sicher, dass wir für viele Brautpaare da draußen mit Foreverly die Hochzeitsgestaltung einfacher machen können.  Der Schritt selbst zu gründen, war für mich irgendwann eine Entscheidung für das eigene Handeln und die Freiheit, meine Energie in ein eigenes Projekt zu stecken, von dem ich überzeugt bin.

Das würden wir nicht wieder tun, bzw. diesen Fehler würden wir beim nächsten Mal vermeiden …

Es ist wichtig, sich nicht mit jeder Entscheidung ewig aufzuhalten. Denken. Prüfen. Entscheiden. Perfektionismus hilft nicht immer weiter und kann vieles unnötig in die Länge ziehen.

Krisen? Wir haben sie gemeistert durch …

…ein gut eingespieltes Team, ständiges Feedback untereinander. Heiße Schokolade.

So sieht unser Büro heute aus. So wünschen wir uns das zukünftig …

Mitten in Berlin. Wir haben ein wirklich schönes Büro mit Altbaudielen und gemütlicher Atmosphäre. Wir sind gerade erst hier her gezogen und fühlen uns pudelwohl. Einzige Änderung: Bitte weniger Baulärm!

Bücher, Musik, Filme, Videospiele, Ausstellungen, Vorträge – das inspiriert uns …

Wir sind alle recht unterschiedlich, da gehen die Geschmäcker manchmal weit auseinander. Das hält uns aber nicht davon ab, gerne über Musik und Filme zu reden. Von guten Nerd-Gesprächen über Videospiele, Actionfilme bis Mädchenromanzen ist alles dabei!

3 Internetseiten, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

  1. Foreverly.de
  2. facebook (für Kundenakquise)
  3. pinterest

3 Mobile Apps, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können…

  1. Trello
  2. Instagram
  3. Whats app

3 Bücher, die man als Gründer definitiv gelesen haben sollte…

 

 

 

 

 

 

The Hard Thing About Hard Things: Building a Business When There Are No Easy Answers

 

 

 

 

 

 

The Lean Startup: How Today’s Entrepreneurs Use Continuous Innovation to Create Radically Successful Businesses

 

 

My Forty Years with Ford: Great Lakes Books Series

 

Überblick Unternehmensdaten Foreverly:

Name: Foreverly GmbH
Logo:  Foreverly_logo
Gründungsdatum: 1. März 2015 online gegangen, 1. September 2014 Gründung der Foreverly GmbH
Gesellschaftsform (heute/angestrebt): GmbH
Geschäftsführerin/Gründerin: Jennifer Browarczyk
Business Angels: Michael Brehm, Dr. Jens Odewald, Clemens Riedl
Team: Fanny Engelsmann, Fenja Nickelsen, Joanna Bongards, Hannah Wilke, Daniel Bailey, Laura Modes, Leah Kunz
Kooperationen: Dienstleister aus der Branche – Carmen and Ingo Photography, Roland Faistenberger, Nancy Ebert, Willst du mit mir gehen?
Website: Foreverly
Firmensitz: Berlin
Social Media: facebooktwitter

Related Post

Gründerstory Flipintu – Das personalisierte ... Zeitungen, Blogs, Newsportale - das Web und seine Inhalte wird immer unübersichtlicher. Der Webservice Flipintu liefert aus diesen vielen Inhalten ein...
Gründerstory Asana Rebel Yoga App: Yoga Plattform ... Aktuell praktizieren 3,3 Prozent der Deutschen Yoga, das sind etwa 2,6 Millionen Menschen. Jeder fünfte Deutsche kann sich vorstellen, demnächst Yoga ...
Gründerstory Red Pineapple – Innovatives Dig... Video-Werbung ist die Zukunft und das hat auch Red Pineapple erkannt. Branded Content für Desktops und mobile Endgeräte bestimmen das Kerngeschäft. Ei...
Gründerstory trbo – Von Big Data zu User Eng... Online-Umsätze lassen sich mit trbo ganz einfach steigern. Hierbei setzt man auf die richtigen Kaufreize und das Ganze funktioniert vollautomatisch, z...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00 von 5 Sterne, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!