Gründerstory Poet Audio: handgefertigte High-End Soundsysteme im coolen Design

gruenderstory-poetaudio

Poet Audio geht auf die Ohren: Das Startup aus Graz hat es sich zur Aufgabe gemacht, den modernen Musikanlagen mit Streaming auch einen guten Klang zu verpassen. Handgemachter, perfekter Sound. Aktuell kann sich die Crowd an dem Projekt beteiligen und investieren. Mehr zu Poet Audio in unserem neuen Portrait unserer Reihe von Gründerstories.

Name: Poet Audio GmbH Startup aus: Graz Gegründet: 2012 Webseite: www.poetaudio.com

Das ist Poet Audio:

poetaudio-pitch

Poet Audio definiert das Soundsystem neu – mit handgefertigten High-End Soundsystemen, die optisch und klanglich überzeugen.

Der Pitch

Poet Audio entwickelt und baut eine neue Generation an Soundsystemen – in Österreich, der Heimat von der Heimat von Mozart, Haydn, Schubert, Strauss und den Wiener Philharmonikern.

Unsere Unternehmensphilosophie basiert auf den folgenden drei Säulen:

  • Einfachste Bedienung.
  • Hochkarätiges Design.
  • Authentische Klangqualität.

Das sind unsere Produkte …

Poet Audio bietet dem Hörer durch seine handgefertigten 360° und 180° Anlagen ein einzigartiges Musikerlebnis. So werden Audiodaten ganz einfach per Smartphone, Tablet oder PC per Bluetooth in CD Qualität gestreamt. Die aktuelle Produktfamilie von Poet Audio kurz erläutert:

pandoretta°

poetaudio-pandoretta

Die 360° klangabstrahlende Anlage ist das erste und gleichermaßen bekannteste Modell der Poet Audio Produktfamilie. Das Flagship- Modell besticht mit hochwertigen äußeren als auch inneren Werten. Im Kleid aus Edelstahl verbergen sich sogar sieben Lautsprecher. Dadurch ist erstklassiger High-End Sound garantiert. Die optionalen Podeste der Neuen Wiener Werkstätte vervollständigen die Ästhetik der pandoretta°.

poet-one°

poetaudio-poet-one

Das Nachfolgermodell vereint alle Vorzüge der pandoretta° auf kompakterem Raum. Die poet-one° gibt es in zwei Varianten: Als Solo Variante oder Multi-Room System. Beide verfügen über drei Lautsprecher, die für den typisch authentischen Klang der Poet Systeme sorgen. Die Multi-Room Version ermöglicht dem Hörer zusätzlich, einzigartige Klangwelten im eigenen Heim zu schaffen.

fonetta°

poetaudio-phonetta

Wireless Musik vom Handy streamen ist praktisch. Aber eine Schallplatte aufzulegen, das hat Stil. Poet Audio gebührt dem Comeback der Schallplatte mit der fonetta°- dem weltweit ersten wireless High-End System mit integriertem Plattenspieler und einer ultra-easy Bedienung.

Das sind unsere Kunden…

Freunde des guten Geschmacks, Audiophile und Ästheten

Das sind unsere Konkurrenten…

Aktuell keine, wir sehen uns durch unsere USPs (siehe unten) bisher als einmalig!

Unser USPs: Das unterscheidet uns von unseren Konkurrenten
…

Ein preisgekröntes Design in Kombination mit einem authentischen Klangerlebnis. Wir verzichten auf eine Fertigung in Fernost, unsere Produkte werden allesamt in Graz handgefertigt. Kabelsalat und Fernbedienungen gehören ebenso der Vergangenheit an.

Deshalb sind wir Gründer / Unternehmer …

poetaudio-gruender

Um den Audiomarkt mit anspruchsvoller Klangqualität kombiniert mit einer formvollendeten Optik zu revolutionieren!

So kam uns die Idee zu Poet Audio …

Alles begann mit Markus Platzer, der nach einer langjährigen Beratungstätigkeit für einen High-End Audio System Hersteller begann, den Markt für Soundsysteme zu erforschen und zu verstehen. Schnell stellte er fest, dass es keine klanglich anspruchsvollen und gleichzeitig schönen Soundsysteme gab und gründete Poet Audio.

Stichwort Lean Startup: So haben wir unsere Zielgruppe/unser Produkt erst einmal vorab getestet …

poetaudio-kunden

Markus Platzer fiel die Marktlücke durch seine langjährige Beratungstätigkeit auf und wurde daraufhin aktiv.

So wurde aus der Geschäftsidee ein echtes Unternehmen …

Durch sein Gespür für Talente und eine gute Prise Menschenkenntnis holte Markus Platzer die richtigen Leute aus den verschiedensten Branchen ins Boot. Damit realisierte er die Idee von einem jungen, dynamischen Team, bei dem jeder seine Stärken optimal für Poet Audio einbringt.

Jede Firma braucht einen Namen – unseren fanden wir so …

Mit zwei Flaschen gutem Rotwein und mit dem anschließenden Prüfen, ob die entsprechende Domain frei ist.

Hier unser Business Model Canvas …

poetaudio-produktion

Ganz einfach: Wir bauen super feine Hi-Fi Systeme für eine definierte Zielgruppe wie Unternehmer, Freiberufler, Bänker etc. Diese vertreiben wir über alternative Kanäle wie Luxuseinrichtungshäuser und Directselling, nicht über den Fachhandel.

Mit diesem Executive Summery haben wir uns erfolgreich beworben …

Der Audio-Markt ist im Umbruch. Smartphone-Nutzer wollen Musik vom Handy zum Sound-System streamen. Als Alternative zu Massenware aus Asien erfüllen die Sound-Systeme von POET Audio mit einzigartigem Design, einfachster Bedienung und unerreichter Klangqualität die Wünsche dieser Musikfreunde. Exzellente Medienberichte weltweit und viele hundert zufriedene Kunden sind der Ausgangspunkt für unsere globale Expansion.

Das Startkapital haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem wir …

Die Gründer haben selbst ein Startkapital von 80.000 eingebracht, da alle bereits Unternehmer aus eigenen Mitteln waren.

Diese Venture Finanzierung hatten / haben wir …

Unser Finanzplan ist auf solides Wachstum ohne zusätzliche Finanzmittel ausgerichtet.

Das ist unsere Vision… und das die nächsten wichtigen Meilensteine …

Der nächste Meilenstein ist das Eröffnen von Poet Audio Boutiquen in gehobener Umgebung, wie beispielsweise in Luxushotels. Auch ziehen wir in Erwägung, in Zukunft exklusive Modelle speziell für den asiatischen Markt anzubieten.

Wie groß war das Team beim Start? Und jetzt?

Beim Start waren wir zu zweit, heute sind wir vier fix plus vier bis fünf Freelancer.

Von allen Marketing- & PR-Aktionen, die wir durchgeführt haben, waren die besten/wichtigsten …

Persönliche Kontakte zu den Journalisten aufzubauen, durch die wir eine nachhaltige Berichterstattung in namhaften Medien, wie beispielsweise der Financial Times, Wired, der Presse und der FAZ erzielen konnten. Auch das mehrmalige Ausstellen auf der High-End Messe München hat uns neben vielen Vertriebs- und Distributionspartnern viel positive Medienresonanz eingebracht, da unsere Soundsysteme vor Ort für viel Begeisterung und Erstaunen gesorgt haben.

Kundenservice: So bauen wir an unserer Kundenzufriedenheit …

poetaudio-produkt1

Wir setzen auf den persönlichen Kontakt! Da legt auch schon mal der CEO selbst Hand an, um die Geräte persönlich beim Kunden zuhause in Szene zu setzen.

Das würden wir nicht wieder tun, bzw. diesen Fehler würden wir beim nächsten Mal vermeiden …

Wir würden von Anfang an weniger über den Handel gehen, sondern gleich auf eine Direct-Selling Strategie setzen.

Krisen? Wir haben sie gemeistert durch …

Viel Durchhaltevermögen, gemeinsame Wein-Touren in unseren sogenannten „Buschenschanken“, den typisch steirischen urigen Restaurants, und Wanderungen durch die Steiermark.

So sieht unser Büro heute aus. So wünschen wir uns das zukünftig …

Auch heute noch entdeckt man in unserem Büro ein gewisses „Steve Jobs Flair“ mit vielen jungen, kreativen Köpfen.

Helden & Vorbilder und die beste Werbefigur für unser Produkt …

Ganz klar: die Wiener Philharmoniker!

Work-Life-Balance: So halten wir uns fit und motiviert …

Das gesamte Poet Audio Team liebt es zu reisen! Während es die einen eher in die Berge verschlägt, sucht der andere Teil die Spannung in internationalen Metropolen.

3 Internetseiten, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

Man munkelt, dass man tatsächlich auch ohne Website leben kann ;), aber poetaudio.com ist definitiv sehenswert.

3 Mobile Apps, ohne die wir nicht mehr Leben & Arbeiten können …

ir halten es für entspannter, weniger oft in das Handy zu sehen und stattdessen in schöner Atmosphäre eine gute Schallplatte aufzulegen. Gut, dass auch unsere Soundsysteme keine extra Apps bei der Bedienung benötigen sondern direkt vom internen Player gestreamt werden kann.

3 Leute, denen wir regelmäßig auf Twitter/ LinkedIn / Facebook folgen …

Dafür ist unsere Pressedame Katharina Bodensteiner zuständig, sie verfolgt jeden gerne.;)

3 Bücher, die man als Gründer unbedingt gelesen haben sollte …

Wir haben zwei absolute Favoriten:

  • Carlos Castaneda: Reise nach Ixtlan
  • und natürlich den Klassiker Platons Dialoge.

Überblick Unternehmensdaten Poet Audio:

Name: Poet Audio GmbH
Logo: poetaudio-logo
Gründungsdatum: Ende 2012
Gesellschaftsform (heute/angestrebt): GmbH
Gründer und Team: Markus Platzer und ein motiviertes Team an Audioingenieuren
Gesellschafter: Die Gesellschafter stammen aus drei sich perfekt ergänzenden Bereichen: High-End Audioengineering, Luxus-Möbelhersteller, Elektronik & Softwareentwicklung.
Kooperationen: Neueste Kooperationen mit Luxushotels in Tirol und dem 5* Designhotel Mandala in Berlin. Poet Audio stattet den Barbereich, Lobby und Suiten mit den Soundsystemen aus.
Website: www.poetaudio.com
Crowdinvesting Kampagne: Momentan und noch bis einschließlich 16. Juni 2016 läuft unsere aktuelle Crowdinvesting Kampagne auf Companisto.
Firmensitz: Im malerischen Graz in der Steiermark
Social Media: facebooktwitter

 

Related Post

Gründerstory Getmore: Mit der eigenen Kaufempfehlu... Online ein​zu​kaufen ist für uns alltäglich geworden, ​nebenher noch einfach und flexibel Geld zu verdienen, ist ​allerdings noch ziemlich ​neu. Haral...
Gründerstory Saya by Find Local: Deine Stadt in ei... Whatsapp ist gestern. Das wissen alle unter 25 schon. Aber wenn man sich anschaut, was mit einer local service app wie dem chinesichen WeChat so geht,...
Gründerstory Urban Heroes: Abenteuerlustiger Fitne... Stehen zwei junge Menschen auf dem Laufband eines Londoner Fitnessstudios und sind begeistert von dessen Konzept. Und denken: das brauchen wir in Deut...
Gründerstory Evaneos: Maßgeschneiderte Rundreisen ... Individualismus ist beim Reisen angesagt. Das hat das Startup Evaneos erkannt und setzt ganz auf individuelle Reiseerfahrungen. Und hat sich zum Markt...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!