Gründerstory resmio: Die Managementlösung für Gastronomen

Die Digitalisierung der Gastronomie – das ist resmio.

4.56/5 (9)

Spannend an resmio ist vor allem die Entwicklung des Startups, das schon 2011 begonnen hat: resmio startete 2011 in Lüneburg mit der Idee, Restaurants mehr Auslastung zu ermöglichen. Im Jahr 2017 dann der Neustart. Christian Bauer, selbst Gastronom und Mehrfachgründer, übernimmt die Geschäftsführung und zieht mit dem verbleibenden Team nach Nürnberg. Aus dem Reservierungstool resmio wächst eine Managementlösung, die Gastronomen bei der Digitalisierung ihres Betriebs in sämtlichen Bereichen unterstützt.

Name: resmio Startup aus: Lüneburg Gegründet: 2011 Webseite: www.resmio.com

Das ist resmio:

Wir digitalisieren nicht nur Reservierungen sondern unterstützen von der effektiveren Personalplanung bis hin zur Schaltung von Google Ads alle Bereiche des täglichen Gastronomiebetriebs. Unser Slogan liegt damit auf der Hand: Wir sind eben „Mehr als nur ein Reservierungssystem“.

Der Pitch

Wenn du ein Restaurant führst, hast du eine Vielzahl von Aufgaben zu überblicken. Dein Alltag dreht sich schnell nur noch um Buchhaltung, Personal, Einkäufe und Marketing, wobei er sich doch eigentlich um die Gäste drehen sollte. Ein wichtiger Faktor, der dabei hilft, dem gerecht zu werden, wird allerdings noch von fast zwei Drittel aller deutschen Gastronomen vernachlässigt: die Digitalisierung. Unser Service besteht dabei aus einem übersichtlichen und intuitiv zu bedienendem Programm, das je nach gewähltem Modell, unterschiedliche Bereiche des Gastronomiebetriebes (Reservierungen, Schichtpläne, Analysen und Berichte, Tischpläne, Gästemanagement usw.) digitalisiert und sogar neue Aufgabenbereiche, die Gastronomiebetriebe mit wenig Aufwand noch erfolgreicher machen können, (Restaurant Marketing Service, Google Ads Service, Webdesign usw.) erschließt.

Das ist unsere Zielgruppe und das ist unser Markt …

resmio richtet sich an Gastronomen, die ihren eigenen und den Alltag der Mitarbeiter vereinfachen möchten. Sie haben oft Probleme mit Buchungen und der Koordination der Reservierungen, sowie ihrem Web-Auftritt. Sie möchten ein Tool, was Abläufe koordiniert, damit sie Zeit und Kosten sparen. Mit der Gastro-Erfahrung und dem Know-how bzgl. Digitalisierung ist resmio für sie ein vertrauensvoller Unterstützer.

Das sind unsere Konkurrenten, das sind unsere USPs …

Es gibt verschiedene Reservierungstools, Kassensysteme und Marketinglösungen – was resmio so besonders macht, ist, dass wir all diese Funktionen in eine übersichtliche Form gegossen haben. Gastronomen und auch die Mitarbeiter, die mit ihnen arbeiten, haben keine Zeit drei verschiedene Tools in ihren Alltag zu integrieren. Uns war es wichtig, ein Produkt zu bauen, das auch gänzlich ohne digitale Erfahrung genutzt werden kann.

So kam uns die Idee …

Der Umbau resmios und die Erweiterung unseres Produkts vom Reservierungstool zur All-in-One-Managementlösung war für uns eine logische Schlussfolgerung als ich 2017 ins Unternehmen kam. Ich bin als Hotelfachmann vor mehr als 20 Jahren gestartet, war dann einer der ersten Mitarbeiter der hotel.de AG und wirkte dort bis zuletzt in leitenden Positionen. Ich studierte Kommunikationswissenschaften und lernte nicht zuletzt als Mitgründer von myinstrument, was Social Networking und die Digitalisierung im Allgemeinen für Unternehmen bedeuten kann.

Unser Name bedeutet …

Hier müssen wir leider enttäuschen! Der Name klang für das Gründerteam wohl einfach sehr gut.

Stichwort Lean Startup: So haben wir unsere Idee vorab getestet …

Unser Reservierungssystem ist ja bereits ein gestandenes Produkt im Markt, wir testen aber grundsätzlich alles Neue vorab und bauen und im ersten Schritt einen MVP, um zu sehen, wie das neue Feature wohl ankommt. Die besten Ideen kommen meistens direkt von unseren Kunden selbst. Deswegen ist es für uns und auch alle anderen Gründer wahnsinnig wichtig, alle Kundenstimmen, sei aus Social Media, unserem Support oder Sales zu hören und auszuwerten.

So haben wir uns finanziert …

Als ich bei resmio als Geschäftsführer eingestiegen bin und das Unternehmen umstrukturiert habe, waren die Investoren bereits an Bord, daher kann ich leider keine Angaben zu der Finanzierung zu Beginn der Gründung machen.

Das sind unsere Investoren …

resmio wird von Müller Medien, der FSF Beteiligung GmbH, der NWZ Digital Beteiligungsgesellschaft GmbH und der Andreas Bremke GmbH finanziert.

Das sind unsere bisher erreichten Meilensteine …

Ein neuer Geschäftsführer, der komplette Produktumbau, nicht zuletzt der Standortwechsel – die letzten zwei Jahre von resimo waren für uns alle spannend. Mit den Gründern verließen uns auch viele Mitarbeiter und dennoch konnten wir die Zeit des Umbruchs ohne Verluste meistern und sind definitiv gestärkt aus ihr hervorgegangen. Im März 2019 waren alle Funktionen, wie sie unsere Software heute bietet, und damit auch ein verändertes Preismodell gelauncht. Es war ein wichtiger Meilenstein für unser Team und die Zufriedenheit unserer Kunden heute gibt uns Recht.

Das ist unsere Vision …

Gäste werden überall auf der Welt empfangen und Gastronomen haben definitiv auch in anderen Ländern Europas Nachholbedarf, was die Digitalisierung des eigenen Betriebs angeht. resmio ist bereits jetzt in 14 Sprachen verfügbar, über 10.000 Gastronomen arbeiten schon mit uns. Unser mittelfristiges Ziel ist es, Marktführer im europäischen Raum zu werden. Darüber hinaus gibt es Pläne für einen Testballon in den USA.

Das sind unsere erfolgreichsten Marketing- & PR-Maßnahmen …

Innerhalb der stark segmentierten Zielgruppe nutzen wir die volle Bandbreite der zur Verfügung stehenden Marketing Maßnahmen. Der Schwerpunkt liegt dabei aber insbesondere auf PPC-Advertising, Suchmaschinenoptimierung, Newsletter und Remarketing.

Diese Fehler würden wir beim nächsten Mal vermeiden …

In meiner Vergangenheit als Gründer musste ich lernen, dass es nie sinnvoll ist, ein Produkt nur auf Basis einer Idee voll auszubauen – Egal, wie genial dir deine Idee auch vorkommen mag. Du musst sie vorher am Markt testen. Was hält deine potenzielle Käuferschaft von der Idee? Denn was bringt es dir, ein für dich überragendes Produkt gebaut zu haben, das aber niemand kauft? Also höre auf den Markt, mache Umfragen und beobachte genau, was in einer dringend zu empfehlenden Testphase passiert.

Websites und Apps, die eure Arbeit erleichtern …

Von den zahlreichen Tools und Apps die wir je nach Aufgabe und Schwerpunkt nutzen, ist uns für das abteilungsübergreifende Projektmanagement Asana besonders wichtig und Slack für die schnelle Kommunikation zwischen den Teams.

Eure Tipps für andere Gründer …

Die eine bestimmte Person, der man Twitter folgen sollte, gibt es nicht. Aber der erste wichtige Ratschlag geht in diese Richtung: Networking ist super wichtig! Nur ein Gespräch mit der richtigen Person auf einem Event kann entscheidende Impulse oder weitere, neue Kontakte geben. Den zweiten Ratschlag mag man schon oft gehört haben, aber dennoch: Verfolgt euren Traum trotz kleiner oder auch großer Rückschläge weiter! Sie werden kommen. Dann heißt es, daraus zu lernen und klüger als vorher weiter zu machen.

Überblick Unternehmensdaten resmio:

Name:
resmio GmbH
Logo:
Gründungsdatum:
gestartet in Lüneburg, gewachsen in Berlin, seit 2017 in Nürnberg
Gesellschaftsform (heute/angestrebt):GmbH
Gründer:Die ehemaligen Gründer, nicht mehr aktiven Gründer waren Yasha Tarani, Michael Marder und Niels Sandholt – heutiger Geschäftsführer Christian Bauer
Hier findet ihr uns:Katzwanger Straße 150, 90461 Nürnberg
Website:www.resmio.com
Social Media:Facebook resmio
Twitter resmio
Instagram resmio
LinkedIn resmio
Youtube resmio

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X