Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

UG haftungsbeschränkt?

Ich arbeite schon ein Jahr als freiberuflicher Webdesigner. Jetzt will ich mit einem Kollegen (Programmierer) ein Unternehmen gründen. Wir haben wenig Startkapital und denken deswegen an die Unternehmergesellschaft. Inwieweit haften wir hier mit unserem Privatvermögen?

5/5 (8)

Für die UG (haftungsbeschränkt) gelten die Haftungsregelungen des GmbH-Gesetzes – wegen der Nähe zur großen Schwester GmbH wird die UG umgangssprachlich auch oft als „Mini-GmbH“ bezeichnet. Zu den Regeln gehört auch die Insolvenzantragspflicht: Wenn Euer Unternehmen insolvent ist und Ihr das nicht meldet, dann könntet Ihr als Geschäftsführer mit Eurem persönlichen Vermögen haften. (Wann genau die Insolvenz zu melden ist, ist übrigens gar nicht so pauschal zu beantworten.)

So haftungsbeschränkt funktioniert die UG

Gegenüber Gläubigern haftet die UG – in der Regel – nur mit ihrem Gesellschaftsvermögen. Das heißt, wenn Ihr als Gesellschafter beide nur einen Euro einzahlt – dann haftet Ihr auch nur mit den insgesamt zwei Euro. Deshalb nennt man die Gesellschaftsform ja auch gern 1-Euro-GmbH. In der Gründungspraxis werden allerdings meist Beträge bis zu 1.000 Euro gewählt – tatsächlich solltet Ihr aber eine Einlagenhöhe wählen, die auch eine Bonität Eures Unternehmens gewährleistet.

Verlust der Haftungsbeschränkung der UG

Doch es gibt Fälle, in denen die Gesellschafter auch mit ihrem privaten Vermögen haften: etwa bei persönlichen Krediten oder Bürgschaften. Verstosst Ihr gegen die strengen Regeln über das GmbH-Kapital, dann haftet Ihr ebenso persönlich wie bei der so genannten Durchgriffshaftung. Diese tritt dann ein, wenn Euer Unternehmen, also die UG, unterkapitalisiert ist, Ihr Vermögen verschiebt, existenzvernichtenden Eingriffe ins Gesellschaftskapital unternehmt oder bei der so genannten Sphärenverschiebung. Damit ist gemeint, dass ein Gesellschafter, der in mehreren Gesellschaften eine beherrschende Stellung einnimmt, im Rechtsverkehr gegenüber Dritten nicht ausreichend zum Ausdruck bringt, für welche der unterschiedlichen Gesellschaften er im konkreten Fall handelt.

Eine umfangreiche Übersicht über die Haftung als Gesellschafter einer UG findet Ihr bei der IHK Konstanz.
Ihr wollt eine UG gründen? In unserem Fachtext Basics: „UG gründen“ – In 3 Schritten zur Unternehmergesellschaft UG erfahrt Ihr, wie.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X