Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Acht Millionen Euro: Book A Tiger erhält frisches Kapital und will B2B-Geschäft ausbauen

Alte und neue Investoren statten das Startup Book A Tiger im Rahmen der aktuellen Finanzierungsrunde mit acht Millionen Euro sowie Optionen auf weiteres Kapital aus

Book A Tiger, das digitale Facility-Services-Startup für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privathaushalte, hat sich in einer Series-B-Finanzierungsrunde frisches Kapital in Höhe von acht Millionen Euro sowie Optionen auf weiteres Kapital gesichert. Das Investment soll zum weiteren Ausbau der Plattform genutzt werden.

Book A Tiger hat sich zum Ziel gesetzt, den traditionellen Reinigungsmarkt zu digitalisieren und eine Facility-Tech-Plattform aufzubauen, Ein Konzept, dass Investoren offenbar überzeugt. Neben bestehenden Investoren wie DN Capital und Target Global beteiligen sich die Neuinvestoren Atami Capital und Davidson Technology Growth an der aktuellen Finanzierung.

Book A Tiger will das Kapital für den weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform einsetzen und sich stärker auf das B2B-Geschäft konzentrieren, das laut Firmenangaben im letzten Jahr ein enormes Wachstum verzeichnete. Die Plattform soll B2B-Kunden neben Reinigungsdienstleistungen auch Zugang zu weiteren Services, wie die Versorgung mit Sanitär- und Küchenverbrauchsmitteln, Büroverpflegung und Catering oder Handwerksdienstleistungen bieten.

„B2B-Reinigung ist allein in Europa ein 65-Milliarden-Euro-Markt und es gibt derzeit keinen Mitbewerber, der über unser Tech-Know-how verfügt“ sagt Nikita Fahrenholz, CEO und Co-Founder von Book A Tiger. „Der Fokus auf die Weiterentwicklung unserer Technologie und den Ausbau des B2B-Geschäftes zahlt sich sichtlich aus. Die aktuelle Geschäftsentwicklung verläuft sehr gut.“

Bitte bewerte diesen Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X