Wei­ter­bil­dung: Bera­tung für Beraterinnen

Im Herbst bie­tet McK­in­sey & Com­pa­ny gleich zwei Ver­an­stal­tun­gen für Frau­en mit Inter­es­se am Bera­ter­be­ruf an. Beim “Women’s Day” bekom­men sie einen Ein­blick in die Unter­neh­mungs­be­ra­tung und kön­nen sich in per­sön­li­cher Atmo­sphä­re mit McK­in­sey-Bera­te­rin­nen aus­tau­schen. Und beim Work­shop „She leads IT“ geht es um den Arbeits­all­tag einer Bera­te­rin, die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie und Stol­per­stei­ne auf dem Weg zum beruf­li­chen Erfolg.

5/5 (1)

Im Herbst bie­tet McK­in­sey & Com­pa­ny gleich zwei Ver­an­stal­tun­gen für Frau­en mit Inter­es­se am Bera­ter­be­ruf an. Beim “Women’s Day” am 24. und 25. Okto­ber in Düs­sel­dorf erhal­ten Aka­de­mi­ke­rin­nen aller Fach­rich­tun­gen einen Ein­blick in die Unter­neh­mungs­be­ra­tung und kön­nen sich in per­sön­li­cher Atmo­sphä­re mit McK­in­sey-Bera­te­rin­nen aus­tau­schen. Spe­zi­ell an Bewer­be­rin­nen in ganz Euro­pa mit IT-Inter­es­se rich­tet sich der Work­shop „She leads IT“ vom 14. bis 16. Novem­ber in Rom. Wie sieht der Arbeits­all­tag einer Bera­te­rin aus? Wie las­sen sich Beruf und Fami­lie mit­ein­an­der ver­ein­ba­ren oder Stol­per­stei­ne auf dem Weg zum beruf­li­chen Erfolg umge­hen? Zu sol­chen Fra­gen ste­hen McK­in­sey-Bera­te­rin­nen auf bei­den Ver­an­stal­tun­gen Rede und Antwort.

Auch einen Fall­stu­di­en­work­shop erle­ben die Teil­neh­me­rin­nen bei­der Events. Dort erfah­ren sie, wel­che Ansät­ze die Bera­te­rin­nen in ihrer täg­li­chen Arbeit zur Lösung von Pro­ble­men nut­zen. In Teams wen­den sie, unter­stützt von erfah­re­nen Bera­te­rin­nen, das Erlern­te in Bei­spiel­fäl­len aus der Pra­xis an.

Beim Abend­pro­gramm bleibt genü­gend Zeit für den per­sön­li­chen Aus­tausch mit den ande­ren Teil­neh­me­rin­nen und Beraterinnen.

Event 1: Stär­ken stär­ken beim Women’s Day

Jedes Jahr tref­fen sich alle McK­in­sey-Bera­te­rin­nen aus Deutsch­land und Öster­reich zum Netz­wer­ken und Erfah­rungs­aus­tausch beim Womens’s Day – in die­sem Jahr am 24. und 25. Okto­ber in Düs­sel­dorf. Dazu sind auch Stu­den­tin­nen und Dok­to­ran­din­nen aller Fach­rich­tun­gen ein­ge­la­den, um ihre Fra­gen los­zu­wer­den und direkt von den Erfah­run­gen der Bera­te­rin­nen zu profitieren.

In inter­ak­ti­ven Trai­nings­ein­hei­ten ler­nen die Teil­neh­me­rin­nen, wie sie ihre Stär­ken im Berufs­le­ben rich­tig ein­set­zen. Dabei gilt ein beson­de­res Augen­merk den Gemein­sam­kei­ten und Unter­schie­den im Füh­rungs­ver­hal­ten und dem Kar­rie­re­ver­lauf von Män­nern und Frau­en. Im Anschluss erhal­ten die Teil­neh­me­rin­nen per­sön­li­ches Feed­back, das ihnen hilft, ihr pro­fes­sio­nel­les Auf­tre­ten zu optimieren.

Bewer­ben kön­nen sich Inter­es­sen­tin­nen bis zum 22. Sep­tem­ber 2013 unter der Inter­net­sei­te www​.womens​day​.mck​in​sey​.de.

Event 2: „She leads IT“ – Work­shop für Frau­en mit Technik-Faible

Der Work­shop „She leads IT“ wird vom Busi­ness Tech­no­lo­gy Office ver­an­stal­tet. Dar­in ist die welt­wei­te stra­te­gi­sche IT-Bera­tung von McK­in­sey gebün­delt. Frau­en aus ganz Euro­pa mit beson­de­rem Inter­es­se an IT-The­men haben bei dem Event vom 14. bis 16. Novem­ber in Rom die Mög­lich­keit, sich aus­zu­tau­schen und Neu­es zu aktu­el­len Tech­no­lo­gie­trends zu erfahren.

Die Bewer­bung ist bis zum 29. Sep­tem­ber unter www​.she​lead​sIT2013​.mck​in​sey​.com möglich.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X