Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Bewer­ben: Soci­al Entre­pre­neu­re in der Wirkungsschmiede

Die Wir­kungs­schmie­de für Sozi­al­un­ter­neh­mer aus den Berei­chen Migra­ti­on, Gesund­heit, Medi­zin & Pfle­ge oder Jugend & Bil­dung geht in die zwei­te Run­de. Noch bis 8. August kön­nen sich Soci­al Entre­pre­neurs im Alter zwi­schen 16 bis 27 Jah­ren bewerben. 

5/5 (1)

Sozia­le Pro­jek­te, die Wir­kung zei­gen. Entre­pre­neu­re, die Teil­ha­be för­dern. Enga­ge­ment für die Gesell­schaft. Mit der Wir­kungs­schmie­de für Teil­ha­be kön­nen sich sozia­le Grün­der wich­ti­ge Unter­stüt­zung holen. Und so geht es:

Das ist die Wir­kungs­schmie­de für Teilhabe

Nach der Defi­ni­ti­on der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on bedeu­tet das Wort Teil­ha­be das „Ein­be­zo­gen­sein in eine Lebens­si­tua­ti­on“. Die­sen Ansatz neh­men wir als Grund­la­ge und erwei­tern ihn um einen Auf­ruf für sozia­les Enga­ge­ment. Die Wir­kungs­schmie­de Für Teil­ha­be alles geben ist ein Gemein­schafts­pro­jekt der Mal­te­ser Wer­ke und Asho­ka Deutsch­land, bei der nicht Pitch, Aus­zeich­nung und erreich­te Mei­len­stei­ne im Vor­der­grund ste­hen, son­dern die Arbeit am eige­nen Pro­jekt und die gegen­sei­ti­ge Unter­stüt­zung durch die Teams vor Ort.

Die „Wir­kungs­schmie­de für Teil­ha­be“ ist Teil des Pro­gramms Enga­ge­ment mit Per­spek­ti­ve (PEP), mit dem Asho­ka in den letz­ten Jah­ren bereits über 600 enga­gier­te jun­ge Men­schen mit Wei­ter­bil­dun­gen, Sti­pen­di­en und Coa­ching bei der Pro­fes­sio­na­li­sie­rung ihrer Pro­jek­te beglei­tet hat.

Das bekom­men die Wirkungsschmiede-Teilnehmer

  • 3 Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen zum Auf­bau einer ein­zig­ar­ti­gen Peer-Com­mu­ni­ty mit 20 jun­gen Sozi­al­un­ter­neh­mern, die mit ihren Pro­jek­ten alles geben, um die gesell­schaft­li­che Teil­ha­be benach­tei­lig­ter Ziel­grup­pen zu stärken.
  • 4 Ses­si­ons stra­te­gi­sche Bera­tung, 6 Ses­si­ons per­sön­li­ches Coa­ching und exklu­si­ven Zugang zu den bun­des­wei­ten und glo­ba­len Netz­wer­ken bei­der Partner.
  • Unter­stüt­zung beim Auf­bau wir­kungs­ori­en­tier­ter Pro­jekt­struk­tu­ren (z.B. Busi­ness Model­ling, Pit­ching, Ein­füh­rung in Ver­bands­struk­tu­ren, Wir­kungs­lo­gik, etc.).

Vor­aus­set­zun­gen für die Bewerbung

  • Teil­neh­mer im Alter zwi­schen 16 – 27 Jahren
  • min­des­tens erfolg­reich pilo­tier­tes Pro­jekt aus einem der Berei­che Migra­ti­on, Gesund­heit, Medi­zin und Pfle­ge oder Jugend und Bildung
  • Ver­füg­bar­keit an allen Veranstaltungsterminen

So bewer­ben Soci­al Entre­pre­neu­re sich für die Wirkungsschmiede

Die Wir­kungs­schmie­de für Sozi­al­un­ter­neh­mer aus den Berei­chen Migra­ti­on, Gesund­heit, Medi­zin & Pfle­ge oder Jugend & Bil­dung geht in die zwei­te Run­de. Noch bis 8. August kön­nen sich Soci­al Entre­pre­neurs im Alter zwi­schen 16 bis 27 Jah­ren bewerben.

Bewer­bun­gen noch bis 8. August über bit​.ly/​T​e​i​l​h​a​b​e​2​015 möglich!

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X