Buchtipp: Brand New - über Sinn & Unsinn von Marken

Wie muss eine Marke heutzutage aufgestellt sein, damit sie im medialen Lärm der immer lauter werdenden Werbebotschaften überhaupt noch wahrgenommen wird? Oder ist Markenführung sogar ein überholtes Konzept, das als Schlüssel zu mehr Umsatz und Gewinn gar nicht mehr funktioniert? Der Markenfachmann Jon Christoph Berndt® und der Marketing-Professor Sven Henkel® streiten in „Brand New“ um die besten Argumente für die besten Antworten.

Erstmals in einem Sachbuch führen zwei ausgewiesene Experten ein provokantes Streitgespräch über Sinn und Unsinn von Markenstrategien und ihre mehr oder minder gut gelungene Umsetzung. Der eine kommt aus der Wissenschaft: Professor Sven Henkel® weiß, was Forschung und Lehre über die Geheimnisse wirklich starker Marken herausgefunden haben. Der andere, Jon Christoph Berndt®, weiß, wie man diese Kraft für das eigene Unternehmen nutzbar macht. Über ihre unterschiedlichen Standpunkte diskutieren sie anhand zahlreicher Beispiele aus großen und kleinen Unternehmen. Unter anderem gehen sie den Fragen nach, wie Aldi alles richtig macht, ob Opel mit Jürgen Klopp den Imagewandel schaffen wird und warum der Preis bei C&A nicht alles sein kann.

In „Brand New – Was starke Marken heute wirklich brauchen“ führen die Autoren einen kompromissfreien Dialog. Auf kurzweilige Art erhält der Leser wichtige Informationen, Argumente und Anregungen für sein eigenes zeitgemäßes wie wirkungsvolles Handeln im Markenmanagement. Dafür dokumentieren und bewerten sie auch ihre zahlreichen Gespräche mit Meistern des Markenfachs, unter anderem mit Tina Müller (Opel), Ernst Prost (Liqui Moly) und Alexander Schlaubitz (Lufthansa).

Bei aller Kontroverse: Henkel und Berndt sind sich darin einig, dass Marke Chefsache ist. „Eine starke Marke entsteht vor allem nur dann, wenn sie von allen im Unternehmen gelebt wird. Dafür braucht es Mut, Rückgrat und Zeit.“

 

[amazon asin=3868815392&template=gruenderkuche]

Related Post

Studie: Recruiting im Mittelstand Wie fit sind mittelständische Unternehmen in Deutschland für das Recruiting der Zukunft? Dieser Frage geht Promerit HR+IT Consulting gemeinsam mit der...
Startups bewerben: Webfuture Award 2015 ### Termin... Startups aufgepasst: Gründer aus der Digital- und Medienbranche der Metropolregion Hamburg haben noch bis zum 7. Mai die Gelegenheit, ihre Bewerbung f...
Junge Unternehmen sind Vorreiter bei der Nutzung v... Mehr als die Hälfte der Ende 2012 bis zu vier Jahre alten Unternehmen in Deutschland nutzen Social Media für ihre unternehmerische Tätigkeit. Die jung...
Planspiel-Wettbewerb priME-Cup in Greifswald Die Universität Greifswald und das Greifswalder Unternehmen ml&s (manufacturing, logistics and services) richten am 7. und 8. November 2013 erstma...

31. Oktober 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,67 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!