Facebook & Co: Deutsche sind skeptisch

www.seniorenbook.de

Was denken die Deutschen wirklich über Soziale Netzwerke? TNS Emnid hat im Auftrag der Seniorbook AG 1000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren zu ihrem Nutzungsverhalten zu Sozialen Online Netzwerken befragt. Die Befragten zeigten Zurückhaltung: Die Mehrheit der Deutschen kann nach eigenen Angaben noch problemlos auf Soziale Netzwerke verzichten.

Angst vor Datenmissbrauch

Obwohl immer mehr Menschen in Deutschland soziale Netzwerke nutzen, ist die Angst vor Datenmissbrauch sehr groß. Laut der Umfrage vermuten 90 Prozent der Befragten, dass die gesammelten Daten aus den sozialen Netzwerken gespeichert, kommerziell verwendet oder gar missbraucht werden. Nur 4 Prozent der 30 bis 39-Jährigen und 3 Prozent der 50 bis 59-Jährigen glauben, dass mit dem Löschen des Profils alle Daten aus dem Internet entfernt werden.

Videobeitrag zur Umfrage

Related Post

Bundesverband will Crowdfunding-Plattformen als in... Crowdfunding - die internetbasierte Finanzierung von Produkten, Startups und Ideen über den sogenannten Schwarm – gewinnt auch in Deutschland immer st...
Deutschlandweit einmalig: „Mobile Marketing&... Die Universität Leipzig und die Leipzig School of Media (LSoM) bieten ab dem kommenden Wintersemester den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Mobile...
Gutscheinportale hoch im Kurs Gutscheinportale sind im Aufwind: Während im April 2012 noch 30 Prozent der Internetnutzer angaben, ein solchen Service genutzt zu haben, sind es im A...
FH und Uni in Lübeck fördern Gründer gemeinsam Die Universität und die Fachhochschule Lübeck erweitern ihre Ressourcen für Technologietransfer und Firmenausgründungen. Sie eröffnen den GründerCube ...

24. Juni 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!