Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Facebook & Co: Deutsche sind skeptisch

Was denken die Deutschen wirklich über Soziale Netzwerke? Eine Umfrage zeigt: Die Mehrheit der Deutschen kann noch problemlos auf Soziale Netzwerke verzichten.

5/5 (1)

Was denken die Deutschen wirklich über Soziale Netzwerke? TNS Emnid hat im Auftrag der Seniorbook AG 1000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren zu ihrem Nutzungsverhalten zu Sozialen Online Netzwerken befragt. Die Befragten zeigten Zurückhaltung: Die Mehrheit der Deutschen kann nach eigenen Angaben noch problemlos auf Soziale Netzwerke verzichten.

Angst vor Datenmissbrauch

Obwohl immer mehr Menschen in Deutschland soziale Netzwerke nutzen, ist die Angst vor Datenmissbrauch sehr groß. Laut der Umfrage vermuten 90 Prozent der Befragten, dass die gesammelten Daten aus den sozialen Netzwerken gespeichert, kommerziell verwendet oder gar missbraucht werden. Nur 4 Prozent der 30 bis 39-Jährigen und 3 Prozent der 50 bis 59-Jährigen glauben, dass mit dem Löschen des Profils alle Daten aus dem Internet entfernt werden.

Videobeitrag zur Umfrage

Weitere interessante Artikel

Mehr Raum für Zukunftspläne: FH und Uni Erfurt eröffnen gemeinsames Gründerlabor Fachhochschule und Universität Erfurt möchten ihren Studierenden künftig noch mehr Raum für ihre Gründungsideen bieten. Im gemeinsamen Gründungslabor ...
Gründerstipendien für innovative Geschäftsideen Bereits zum neunten Mal schreibt der Startplatz Köln, ein Startup-Inkubator und Treffpunkt für die rheinische Gründerszene, für junge Gründer mit i...

Bitte bewerte diesen Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X