Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

fir​ma​.de stemmt eine ers­te Finan­zie­rungs­run­de mit Busi­ness Angels

Ers­te Finan­zie­rungs­run­de für Legal-Tech-Start­up fir​ma​.de: Mit dem Geld wird das 2013 gegrün­de­te Unter­neh­men die nächs­ten Ent­wick­lungs­stu­fen der fir​ma​.de Legal-Tech­no­lo­gie finan­zie­ren und das Team wei­ter ausbauen.

5/5 (4)

Der Exper­te für Fir­men­grün­dun­gen www​.fir​ma​.de hat eine ers­te Finan­zie­rungs­run­de mit Busi­ness Angels über einen hohen sechs­stel­li­gen Betrag abge­schlos­sen. Auch firma.de-Gründer und CEO Chris­ti­an Mant­hey betei­ligt sich an der Runde.

Mit dem Geld wird das 2013 gegrün­de­te Unter­neh­men die nächs­ten Ent­wick­lungs­stu­fen der fir​ma​.de Legal-Tech­no­lo­gie finan­zie­ren und das Team wei­ter ausbauen.

Mit die­sem Invest­ment wer­den wir die Digi­ta­li­sie­rung der Pro­zes­se vor­an­trei­ben, die für eine Fir­men­grün­dung nötig sind. Ziel ist es, jeg­li­chen Papier­kram von der Sat­zung, über den Ein­trag im Han­dels­re­gis­ter bis zum steu­er­li­chen Erfas­sungs­bo­gen kom­plett auto­ma­ti­siert durch­zu­füh­ren. Schon jetzt rea­li­sie­ren wir deutsch­land­weit die schnells­te Fir­men­grün­dung. Durch Effi­zi­enz und Kos­ten­vor­tei­le, gepaart mit mehr Sicher­heit im Grün­dungs­pro­zess wird es in einem Jahr kei­nen Grund mehr geben, ohne fir​ma​.de in Deutsch­land zu grün­den”, so Manthey.

fir​ma​.de macht nicht nur die Unter­neh­mens­grün­dung ein­fach und kom­for­ta­bel, son­dern beglei­tet Grün­der auch bei der Unter­neh­mens­füh­rung. Das Ange­bot umfasst u.a. Leis­tun­gen wie Ver­trä­ge, Lohn­ab­rech­nung, Buch­hal­tung, Jah­res­ab­schluss oder Markenanmeldungen.

Die­ses Kon­zept hat den ehe­ma­li­gen CEO von Raku­ten Deutsch­land, Chris­ti­an Macht, bewo­gen, sich bei fir​ma​.de als Busi­ness Angel zu enga­gie­ren: „fir​ma​.de hat mich mit ihrem One-Stop-Shop für Grün­der und der kla­ren Agen­da, zum füh­ren­den Legal-Tech-Start­up für Unter­neh­mens­recht zu wer­den, überzeugt.“

In dop­pel­ter Funk­ti­on wird sich Chris­ti­an Ked­zier­ski, ehe­mals Pro­dukt­ma­nage­ment und Busi­ness Angel bei twa­go, bei fir​ma​.de ein­brin­gen. Er wird künf­tig nicht nur als Busi­ness Angel bei fir​ma​.de son­dern auch im Vor­stand als CTO feder­füh­rend für Inno­va­ti­on und maß­geb­lich am Aus­bau des Tech­no­lo­gie-Teams ver­ant­wort­lich sein: “Der Büro­kra­tied­schun­gel Deutsch­land ist für Grün­der häu­fig eine Moti­va­ti­ons­brem­se. Eine Grün­dung soll­te schnell sein – und Spaß machen! Mich jeden­falls macht es glück­lich, jeden Tag die Arbeits­ab­läu­fe von enthu­si­as­ti­schen Grün­dern zu ver­ein­fa­chen. Damit unser Öko­sys­tem die gewünsch­te hohe Effi­zi­enz erreicht, digi­ta­li­sie­ren wir die Fir­men­grün­dung mit den Pro­zes­sen unse­rer Kun­den, Part­nern und Behör­den. Legal Tech wird in weni­gen Jah­ren explo­die­ren, dann sind wir vor­be­rei­tet und ganz vor­ne mit dabei.”, sagt Chris­ti­an Kedzierski.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X