GründerChampion 2013 gesucht

Deutsche Gründer- und Unternehmenstage

Sie haben ein innovatives Produkt oder Dienstleistung, Ihre Geschäftsidee ist kreativ und nachhaltig mit gesellschaftlichem Mehrwert? Wenn Sie diese Unternehmensidee auch noch umweltbewusst umgesetzt haben und Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten haben – dann sind Sie ein Kandidat für den KfW-Award GründerChampions 2013.

Die KfW Bankengruppe zeichnet im Rahmen der 29. Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) wieder 16 Firmengründerinnen und -gründer aus ganz Deutschland aus. Eine Jury aus Vertretern aus Politik und Wirtschaft, Landesförderinstituten und Industrie- und Handelskammern prämiert je ein erfolgreiches junges Unternehmen aus jedem Bundesland. Alle 16 Landessieger qualifizieren sich zusätzlich für den Preis des Bundessiegers. Dieser wird in den Kategorien „Innovation“, „Gesellschaftliche Verantwortung“ und „Kreativwirtschaft“ vergeben.

Für den Award können sich Unternehmen bewerben, die nach dem 31.12.2007 gegründet oder. im Rahmen einer Nachfolge übernommen wurden. Die Bewerbungsfrist läuft am 01.08.2013 ab und ist über ein Online-Formular unter www.degut.de möglich.

Die GründerChampions werden vom 24. bis 26. Oktober 2013 nach Berlin eingeladen. Hier findet die feierliche Auszeichnung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie statt. Die Gewinner haben zudem die Gelegenheit, ihre Firma auf der deGUT vorzustellen.

Damit die Preisträger ihre Erfolgsgeschichte aufmerksamkeitsstark veröffentlichen können, werden sie von einer PR-Agentur professionell unterstützt. Jeder der drei Bundessieger erhält außerdem ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro.

Informationen zum Wettbewerb gibt es auf den Internetseiten der Gründer- und Unternehmertage und der Kfw Bankengruppe.

Related Post

Gründerplan für Frankreich ″In Frankreich gibt es einen Mangel an Unternehmergeist, der insbesondere auf die fehlende Ausbildung der Jugendlichen in den Bereichen Innovation und...
Deutsche Startup-Szene bleibt in Bewegung Berlin, Hamburg und München sind bei Gründern besonders beliebt, aber die deutsche Startup-Szene bleibt in Bewegung. Fast jedes vierte Startup in Deut...
Startups: Einstiegsgehalt liegt bei 31.400 Euro Flache Hierarchien, flexible Arbeitszeiten und moderne Büros – der Jobeinstieg in einem Startup bietet viele Vorteile. Das Einstiegsgehalt kann jedoch...
Sepa Umstellung leicht gemacht Das Aachener Softwareunternehmen GRÜN Software AG bietet mit dem neuen, internetbasierten Dienst SEPA.NET eine Lösung für alle Nutzer des bewährten DT...

8. Juli 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!