Hessischer Handelstag 2018: Ab in die Zukunft mit KI & Voice Commerce

Handel im Wandel: Das Einkaufen wird zunehmend digital. Wer etwas verkaufen will, muss sich ständig neu erfinden: Unter dem Motto “KI & Voice Commerce” diskutiert der 6. Hessische Handelstag, veranstaltet vom Hessischen Wirtschaftsministerium und dem Handelsverband Hessen, am 24. Oktober 2018 in Wiesbaden die Herausforderungen der Zukunft. Startups im Handel können sich für eine Wildcard von Gründerküche.de bewerben.

4.5/5 (4)

Die Digitalisierung verändert den Handel so grundlegend wie nie zuvor. Ob Digitale Instore Technologien oder intelligente Touchpoints am POS, Augmented Reality oder digitale Sprachassistenten: die künstliche Intelligenz (KI) hat längst den stationären Handel erreicht.

Auf dem Programm stehen des 6. Hessischen Handelstags stehen daher Themen wie Smart Retail, digitales Markenerlebnis auf der Fläche, Voice Commerce, Preisoptimierung oder wie der Spagat zwischen Onlinehandel und Innenstadt-Erlebnis gelingen kann.

Neben Vorträgen und Diskussionen ist die von Gründerküche.de moderierte Gründerplattform ein Highlight der Veranstaltung. Hier werden innovative Jungunternehmen vorgestellt, die mit ihren Ideen den Handel zukunftsfähig machen. Gründerküche.de vergibt dafür eine Wildcard, für die sich Gründer im Handel hier formlos bewerben können.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X