Jungunternehmer nach Chile

Am 20. Juni 2013 präsentiert sich Start-Up Chile an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Das Programm Start-Up Chile wurde von der chilenischen Regierung ins Leben gerufen, um bereits in einem frühen Stadium vielversprechende Unternehmer für den Aufbau ihres Start-Ups in Chile zu gewinnen und um eine Plattform für die Internationalisierung von Geschäftsideen anzubieten.

Das Ziel dieses Programms ist es, Chile zu einem der führenden Innovations- und Entrepreneurship-Standorte Lateinamerikas zu machen. Diese Mission wird von der chilenischen Regierung geteilt und ist zudem ein Fokus des dortigen Wirtschaftsministeriums. Start-Up Chile bietet Unternehmern aus der ganzen Welt jeweils 40.000 US-Dollar kostenloses Startkapital und ein temporäres 1-Jahres-Visum, um ihre Projekte für sechs Monate zu entwickeln. Zugang haben die Unternehmer in dieser Zeit zu den stärksten sozialen und wirtschaftlichen Netzwerken des lateinamerikanischen Landes. Nach Ablauf der sechs Monaten sind die Unternehmer frei, in ihre Heimatländer zu gehen, um den Aufbau ihrer Start-Ups weiter voranzutreiben.

Die Präsentation von Start-Up Chile findet statt am 20. Juni 2013, um 18 Uhr, im Schmalenbach-Hörsaal der HHL Leipzig Graduate School of Management statt. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Organisiert wird die Veranstaltung vom HHL Hispanic Business Club, einer Initiative lateinamerikanischer Studierender an der HHL.

Related Post

Münchner Businessplan Wettbewerb: Siegen und bewer... Die Sieger der zweiten Phase des Münchener Businessplan Wettbewerbs stehen fest: Im Rahmen der 7. Münchener Startup Demo Night wurden fünf Hightech-St...
Gründer im Pott Im Ruhrgebiet steckt viel wirtschaftliches Potenzial. Um mehr Unternehmensgründer in der Region zu halten, hat David Völker, Alumnus der Fakultät für ...
Venture iNNstitute für Gründungs- und Mittelstands... Die Technischen Hochschule Wildau eröffnet das „Venture iNNstitute“: Gemeinsam mit dem angeschlossenen Kreativlabor ViNN:Lab bündelt es Kompetenzen un...
Internationale Mitarbeiter sind bei deutschen Star... Der Software-Entwickler kommt aus Tunesien, die Grafik-Designerin aus Spanien und der Business Development Manager aus London: Startups in Deutschland...

11. Juni 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...