Mehr Börsengänge von Startups möglich

Die Deutsche Börse hat das neue Börsensegment Scale für Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Unternehmen eröffnet. Davon sollen auch Gründer profitieren.

Die Deutsche Börse hat das neue Börsensegment Scale für Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Unternehmen eröffnet. Die Eröffnung des neuen Börsensegments ist das Ergebnis zweier Round Tables des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) gemeinsam mit der Deutschen Börse sowie hochrangigen Vertretern aus Politik, Finanzwirtschaft und der Startup Branche.

 

 

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „Es ist wichtig für eine innovative Industrienation wie Deutschland, unseren Wachstumsunternehmen und den kleinen und mittleren Unternehmen genug Kapital zum Wachsen zu ermöglichen.“ Die Ministerin hofft, das „das heute an den Start gegangene Börsensegment Scale diesen Unternehmen einen besseren Zugang zu Investoren und Wachstumskapital ermöglicht.“

Damit könnten sie für ihre Geschäftsideen zusätzlich zum außerbörslichen Wagniskapital auch einen attraktiven Zugang zum Kapitalmarkt über die Deutsche Börse nutzen. „Junge deutsche Unternehmen schaffen mit dieser Hilfe vielleicht den Durchbruch zum Weltmarktführer“, so Zypries.

Sie betonte, dass das BMWi eine Reihe weiterer Förderprogramme für Startups aufgelegt hat. Insgesamt stünden in den nächsten Jahren zwei Milliarden Euro an frischen Mittel für Wachstumsunternehmen bereit.

Bitte bewerte diesen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X