Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Cowor­king Spaces in Kiel l Über­sicht 2017

Kiel. Auch ganz im Nor­den Deutsch­lands bewegt sich wirt­schaft­lich eine Men­ge: in der nörd­lichs­ten Groß­stadt des Lan­des ist Inno­va­ti­on dabei kei­ne Neu­hei­it – mit dem „Kie­ler Umschlag“ hat die Stadt schon im Mit­tel­al­ter bewie­sen, dass sie der Motor für sehr inno­va­ti­ve und welt­be­we­gen­de Ver­än­de­run­gen sein kann. Das gilt auch noch heu­te, und in den zahl­rei­chen Cowor­king Spaces in der Stadt brummt der Inno­va­ti­ons­geist. Die inter­es­san­tes­ten Spaces in Kiel stel­len wir in die­sem Bei­trag kurz vor.

Kiel. Auch ganz im Nor­den Deutsch­lands bewegt sich wirt­schaft­lich eine Men­ge: in der nörd­lichs­ten Groß­stadt des Lan­des ist Inno­va­ti­on dabei kei­ne Neu­hei­it – mit dem „Kie­ler Umschlag“ hat die Stadt schon im Mit­tel­al­ter bewie­sen, dass sie der Motor für sehr inno­va­ti­ve und welt­be­we­gen­de Ver­än­de­run­gen sein kann. Das gilt auch noch heu­te, und in den zahl­rei­chen Cowor­king Spaces in der Stadt brummt der Inno­va­ti­ons­geist. Die inter­es­san­tes­ten Spaces in Kiel stel­len wir in die­sem Bei­trag kurz vor.

star­ter­kit­chen Kiel – Cowor­king im Wissenschaftspark

Die star­ter­kit­chen liegt direkt im Wis­sen­schafts­park – auf über 400 m² bie­tet Open­cam­pus hier die Mög­lich­keit, zu kol­la­bo­rie­ren und zu arbei­ten. Gedacht ist die Star­ter­kit­chen vor allem für Grün­der, im Mit­tel­punkt steht des­halb auch die Grün­dungs­un­ter­stüt­zung, inter­es­sant für alle mit neu­en Ide­en sind dabei vor allem die Pro­to­ty­ping Weeks, bei denen man inner­halb einer Woche ein markt­rei­fes Kon­zept erar­bei­ten kann. Als Arbeits­raum kann der Cowor­king­space aber auch von ande­ren Unter­neh­men genutzt werden.

Adres­se: Kuhn­ke­stra­ße 6, 24118 Kiel
Web: www​.star​ter​kit​chen​.de

STADT LAND und MEER – Ver­netz­ter Cowor­king Space

In Kiel ist das wohl einer der inter­es­san­tes­ten Spaces über­haupt. Die Begrif­fe ste­hen für drei mit­ein­an­der ver­netz­te Cowor­king Spaces in Ber­lin, Wend­land und Kiel – jeweils in der (Haupt-)Stadt, am Land und am Meer.

Das Netz­werk erlaubt, bei Bedarf auch in jeweils den bei­den ande­ren Cowor­king Spaces arbei­ten oder sich mit Leu­te tref­fen zu kön­nen. Ver­schie­de­ne Über­nach­tungs­op­tio­nen (teils über AirB­nB oder klei­ne Pen­sio­nen) ste­hen zur Ver­fü­gung und kön­nen gemein­sam mit einem Platz gleich mit­ge­bucht wer­den. In Kiel ist die star­ter­kit­chen Teil des Cowor­king-Ver­bun­des, in Ber­lin gehö­ren der Pro­jekt­raum Ago­ra und in Wend­land der Werk­hof Kuka­te und das Alte Post­amt Lüchow zum Ver­bund. Die Prei­se und Bedin­gun­gen sind jeweils unter­schied­lich und kön­nen bei der Buchung erfah­ren werden.

Adres­se: Star­ter­kit­chen Kiel, Kuhn­ke­stra­ße 6, 24118 Kiel
Web: http://​www​.stadt​-land​-meer​.net/​#​a​b​out

Think­farm Kiel und Alte Mu – sozia­le Entre­pre­neu­re willkommen

Die alte Mu ist ein Zen­trum in der Kie­ler Innen­stadt, und eine „Neu­be­le­bung“ der alten Kie­ler Kunst­hoch­schu­le. Das Zen­trum bie­tet einen Ort für Krea­ti­ve mit Werk­stät­ten, Semi­nar­räu­men aber auch Cowor­king Spaces. In der Alten Mu geht es dabei vor allem um Nach­hal­tig­keit und ihre För­de­rung – dar­um fin­den sich neben kom­mer­zi­el­len Pro­jek­ten auch vie­le sozia­le Initia­ti­ven und Expe­ri­men­te – bis hin zum Hoch­bee­te-Bau in der Stadt oder der Kie­ler Honig und dem Tret­werk. Wer nach­hal­ti­ge Ide­en gern umset­zen möch­te, und dafür die pas­sen­de Atmo­sphä­re sucht, fin­det die ganz sicher in der Alten Mu.

Adres­se: Alte Mu Impuls­werk e.V., Lorent­zen­damm 6–9, 24103 Kiel
Web: http://​altemu​.de/​p​r​o​j​e​k​t​e​/​t​h​i​n​k​f​a​rm/

cr3ate – der Space für digi­ta­le Entrepreneurs

Auch das cr3ate ver­steht sich als „ech­ter“ Grün­der­space, betrie­ben wird es von einem akti­ven Grün­der und Unter­neh­mer. Gedacht ist das cr3ate vor allem für digi­ta­le Start­ups, Die Aus­stat­tung ist dem­entspre­chend – immer­hin kann man hier auf eine 1 GB Inter­net-Ver­bin­dung zurück­grei­fen, dazu auch auf Apple TV. Die Kos­ten von 195 Euro pro Monat für einen Fix­Desk blei­ben dabei im über­schau­ba­ren Rah­men. Dabei han­delt es sich um einen Pau­schal­preis, bei dem kei­ne wei­te­ren Kos­ten mehr anfal­len. Kaf­fee­flat ist natür­lich selbstverständlich.

Adres­se: Eli­sa­beth­str. 6, 24143 Kiel
Prei­se: 195 Euro pro Monat für einen FixDesk
Web: www​.cr3a​te​.de

W8 – einer der gro­ßen Spaces In Kiel

In die­sem Space arbei­ten bereits eini­ge grö­ße­re Fir­men, gebo­ten wer­den Ein­zel­bü­ros und Arbeits­plät­ze zu unter­schied­li­chen Kon­di­tio­nen, die man direkt dort erfra­gen muss. Einen Arbeits­platz bekommt man (Fix­Desk) bereits ab 200 Euro monat­lich (incl. MwSt), Bespre­chungs­räu­me kann man dabei kos­ten­los nut­zen. Vor­teil auch: Die Lage. Direkt vor dem Haus gibt es Park­plät­ze und eine Bus­hal­te­stel­le, der Bahn­hof ist in Laufweite.

Adres­se: Werft­bahn­str. 8, 24143 Kiel
Prei­se: Fix­Desk bereits ab 200 Euro monatlich
Email:
hallo@​werftbahn.​de
Web: www​.werft​bahn​.de

Werks­bad Kiel – Klei­ner, fei­ner Cowor­king Space

Im Werks­bad ste­hen ins­ge­samt 12 Arbeits­plät­ze zur Ver­fü­gung, die man fle­xi­bel nut­zen kann. Wer den Space ger­ne ken­nen­ler­nen möch­te, kann das an zwei Wochen­ta­gen auch ohne Vor­anmel­dung und spon­tan tun. 10er- und Monatsti­ckets sind möglich.

Lei­der macht das Werks­bad Kiel eine Pau­se, und das schon eine Wei­le. Reak­ti­vie­rung unklar.
Adres­se:
Les­sing­platz 1, 24116 Kiel
Prei­se: 15,- € pro Tag, 99,- € pro 10 Tage im Monat, 149,- € pro Monat
Web: www​.werks​bad​.de

Dein Raum – der neu­es­te Cowor­king Space

Ein viel­sei­tig nutz­ba­rer Arbeits­platz für krea­ti­ven Frei­raum. Ein Bür­ger­haus, in dem jeder der Chef sein kann, wenn er will. So die Idee von „Dein Raum“. „Egal ob Inter­net­un­ter­neh­men, Maschi­nen­bau­er oder Bäcker. Alle arbei­ten zwar an eige­nen Pro­jek­ten, jedoch Sei­te an Sei­te. Auf einem Raum. Ganz nach dem Mot­to „Zusam­men ist man weni­ger allein“. Wer weiß, viel­leicht kann der Maschi­nen­bau­er dem Bäcker mit einer tech­ni­schen Inno­va­ti­on hel­fen. Oder der Bäcker ver­sorgt die nächs­te Ver­an­stal­tung des Inter­net­un­ter­neh­mers mit ver­schie­de­nen Köst­lich­kei­ten. Viel­leicht sitzt die Lösung für ein Pro­blem ja nur ein paar Tische wei­ter. Man muss eben nur mit­ein­an­der Reden.“ So die Selbst­dar­stel­lung und das fin­den wir sehr einladend.

Adres­se: Kir­chen­weg 22
Web: http://​dein​raum​.sh/

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X