Universität Halle veranstaltet landesweiten Ideenwettbewerb SCIDEA

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ruft alle Studierenden und Wissenschaftler des Landes Sachsen-Anhalt dazu auf, ihre Ideen für innovative wissens- oder technologiebasierte Produkte und Verfahren sowie für Dienstleistungen beim Ideenwettbewerb Scidea einzureichen.

5/5 (7)

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ruft alle Studierenden und Wissenschaftler des Landes Sachsen-Anhalt dazu auf, ihre Ideen für innovative wissens- oder technologiebasierte Produkte und Verfahren sowie für Dienstleistungen beim Ideenwettbewerb Scidea einzureichen.

Die besten Ideen werden mit Geldpreisen in Gesamthöhe von 4.250 Euro prämiert. Alle Ideenträger erhalten qualifiziertes Feedback und auf Wunsch Hilfestellung zur Weiterentwicklung der Ideen.

Bereits im sechsten Jahr in Folge findet der Ideenwettbewerb Scidea statt. Teilnehmen können alle Studierenden, Wissenschaftler und Absolventen der Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt. Eine komplexe Idee einfach und verständlich darzustellen, und andere vom Nutzen der potenziellen Innovation zu überzeugen, das ist die Herausforderung, der sich Teilnehmer des Ideenwettbewerbs stellen sollen. Im Ergebnis steht eine kurze Ideenskizze, die relevante Fragen zur Alleinstellung, zum Kundennutzen und zur Umsetzung der Idee, aber auch zu den eigenen Kompetenzen beantwortet. Mit dem Wettbewerb sollen Studierende und Wissenschaftler gleichermaßen für die Themen Ideenverwertung und Gründung sensibilisiert und ihr Unternehmergeist geweckt werden.

Scidea wird durch den Univations Gründerservice der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg veranstaltet. Partner des Ideenwettbewerbs sind das Hochschulgründernetzwerk Sachsen-Anhalt Süd und das Gründungsnetzwerk Tegsas.Der Wettbewerb wird im Rahmen des Programms „EXIST Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Europäischen Union: Europäischer Sozialfonds (ESF) gefördert und von der Stadtwerke Halle GmbH, der Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH, GISA GmbH und der Techniker Krankenkasse finanziell unterstützt.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2014.

Weitere Informationen unter www.scidea.de.

Bitte bewerte diesen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X