Spielende Unternehmung

Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler üben junge Menschen in einem Planspiel ihre Fähigkeiten als Unternehmer.

4700 Jugendliche in 1060 Teams tauchen ab jetzt in die Welt der Wirtschaft ein: Sie gründen bei einem Planspiel ein fiktives Unternehmen. Auf dem Wege erwerben sie wichtiges wirtschaftliches Grundwissen und erweitern ihre Lern- und Sozialkompetenz.
Im Laufe der bis Mai dauernden Spielphase lernen sie, dass sie nur als Team funktionieren und Erfolge erzielen können. Sie erkennen, dass es darauf ankommt, strukturiert und organisiert zu arbeiten. Durch die vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Marketing, Finanzplanung, Vertrieb und Personalwesen eignen sie sich zusätzlich Kenntnisse im Bereich Wirtschaft an. Das ist spannend, macht Spaß und verändert den Blickwinkel auf die spätere Berufswahl. Denn früh üben ist allemal besser als später Lehrgeld zu zahlen.
Anfang Juni bewertet eine Fachjury aus Finanz- und Wirtschaftsexperten die Qualität der eingereichten Geschäftskonzepte. Die zehn besten Teams werden dann am 18. Juni bei der Bundessiegerehrung in Hamburg mit Geldpreisen von insgesamt 6000 Euro ausgezeichnet. Die Top Five fahren zudem im Herbst 2013 ins Future Camp, ein speziell für Schüler entwickeltes Management- und Persönlichkeitstraining mit interessanten Workshops und aufregenden Outdoor-Aktivitäten. Das Siegerteam wird zusätzlich im Rahmen der Verleihung des Deutschen Gründerpreises in Berlin in der Kategorie „Schüler“ ausgezeichnet.

Hier gibt es weitere Informationen zum Deutschen Gründerpreis für Schüler.

Related Post

Studie zeigt: Väter sollten öfter zuhause sein Wenn Väter extrem lange Arbeitszeiten haben, wirkt sich das negativ auf die gesundheitliche und soziale Entwicklung von Söhnen aus. Das zeigt eine Stu...
Bis 31. Mai bewerben: Gründerwettbewerb IKT Innova... Deutschland soll europaweit auf Platz 1 der wachstumsstärksten Länder im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) klettern. Das ...
Reich werden mit dem Hobby – Visa Studie zeigt das... Mit dem Hobby Geld verdienen – diesen Traum verwirklichen sich bereits 11 Prozent der Deutschen, wie eine repräsentative Studie von Visa Europe zeigt....
Bundesregierung plant neue Hürden für Startups Nach Ansicht des Digitalverbands Bitkom könnte es für Gründer und Investoren in Deutschland künftig schwieriger werden, ihr Start-up zu verkaufen. Im ...

1. Mai 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...