Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Startup Savedroid erhält Wachstumsfinanzierung mit 20 Millionen Euro Bewertung

Das Fintech-Startup Savedroid hat die Wachstumsfinanzierung mit einer 20 Millionen Euro-Bewertung abgeschlossen. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und Business Angels stocken Beteiligung auf – auch weil Savedroid den AI-Funktionsumfang ausgebaut und das Nutzerwachstum verdreifacht hat.

5/5 (1)

Das auf Artificial Intelligence (AI) spezialisierte FinTech-StartupSavedroid hat eine Wachstumsfinanzierung auf Basis einer 20 Millionen Bewertung abgeschlossen. Zu den Savedroid-Investoren zählen neben der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz FinTech-erfahrene Business Angels. Auch der Infosys Deutschland-Gründer Debjit Chaudhuri und Traxpay-Gründer Dr. Michael Rundshagen gehören zum Investorenkreis.

 

„Die Wachstumsfinanzierung ist ein klarer Vertrauensbeweis der Investoren in unseren erfolgreichen Marktstart und unsere Vision, der führende Anbieter von AI-basiertem Sparen in Europa zu werden. Das neue Kapital ermöglicht es uns, unser Nutzerwachstum weiter zu beschleunigen“, sagt Dr. Yassin Hankir, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Savedroid AG.

Parallel hat Savedroid als erstes FinTech in Deutschland und Europa einen AI-Spar-Algorithmus gestartet. Der selbstlernende Algorithmus analysiert die Einnahmen und Ausgaben auf dem Girokonto der Nutzer und legt immer dann, wenn finanzieller Spielraum besteht, einen Kleinbetrag auf das Savedroid-Sparkonto zur Seite. Via Machine Learning werden täglich neue Kontotransaktionen verarbeitet und so die Prognosequalität des Algorithmus stetig verbessert.

Zudem hilft Savedroid Nutzern ab sofort ihre Laufzeitverträge bequem zu optimieren. Der neue Algorithmus erkennt zu teure Stromverträge und schlägt Nutzern automatisch passende günstige Alternativen vor. Alt-Vertragskündigung und Neu-Vertragsabschluss finden direkt in der Savedroid-App statt. Weitere Vertragskategorien werden in den kommenden Monaten folgen. „Mit der Erweiterung unserer AI-Funktionalität ermöglichen wir unseren Nutzern künftig noch mehr Geld mit Savedroid zu sparen, indem wir ihnen helfen, ihre laufenden Ausgaben ohne eigenen Aufwand zu reduzieren“, sagt Dr. Hankir.

In den vergangenen fünf Monaten haben sich bereits mehr als 150.000 Nutzer die Spar-App für Android und iOS heruntergeladen. Damit hat sich das Nutzerwachstum von 50.000 im Januar 2017 in drei Monaten verdreifacht. Die Savedroid-App ist für Nutzer kostenlos und bietet volle Einlagensicherung der Ersparnisse, TÜV-geprüften Datenschutz sowie höchste Online-Banking-Sicherheitsstandards.

Bitte bewerte diesen Artikel:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X
X