Studie: Je praktischer die Forschung - desto eher wird gegründet

Je angewandter und multidisziplinärer die Forschung, desto höher die Gründungsneigung. Wissenschaftler, die angewandte bzw. multidisziplinäre Forschung betreiben, sowie Hochschulangehörige, die Erfindungen vorweisen können, sind am ehesten zu einer Unternehmensgründung bereit.

Auch aus diesem Grund sind an den (Fach-)Hochschulen mehr Gründungswillige zu finden als in der universitären Grundlagenforschung. Zudem sind ausländische Wissenschaftler eher als deutsche bereit, sich selbstständig zu machen.

Für die Studie „Der Einfluss institutioneller Rahmenbedingungen auf die Gründungsneigung von Wissenschaftlern an deutschen Hochschulen“ hatte das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn rund 6.000 Wissenschaftler der Fächergruppen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Kreativwirtschaft, Gesundheit und Soziales sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an 73 deutschen Hochschulen befragt. „Die Ergebnisse belegen, dass finanzielle Leistungsanreize in der Forschung und Lehre prinzipiell gründungsfördernd wirken. Um die Gründungsneigung an Hochschulen zu erhöhen, empfiehlt es sich daher, diese leistungsabhängigen Vergütungsbestandteile beizubehalten. Zugleich sollte die multidisziplinäre Forschung – beispielsweise in Form von Kooperationsprojekten mit anderen Fachbereichen, Forschungseinrichtungen und Partnern aus der Privatwirtschaft – ausgeweitet werden“, erklärt PD Dr. Arndt Werner.

Einen hohen Einfluss auf die Gründungsbereitschaft üben zudem die Aktivitäten von Kollegen bzw. Mitarbeitern aus. Es ist nach Ansicht des IfM-Wissenschaftlers daher zu begrüßen, wenn Lehrstühle gezielt mit unternehmerisch tätigen Wissenschaftlern besetzt und unternehmerisch aktive Dozenten gewonnen würden.

Die Studie „Der Einfluss institutioneller Rahmenbedingungen auf die Gründungsneigung von Wissenschaftlern an deutschen Hochschulen“ und weitere Hintergrundinformationen sind auf der Homepage des Instituts für Mittelstandsforschung abrufbar.

Related Post

Termine KW 30-2014: Bewerbung für Lange Nacht der ... Gute Ideen verbreiten sich wie ein Lauffeuer - das ist auch mit unserem wöchentlichen Post zu Gründer-Events und Terminen so. Bevor Ihr also die Kopie...
Planspiel beweist: Demokratie lohnt sich auch wirt... Das Planspiel eines interdisziplinären Forscherteam unter der Leitung von Manfred Milinski vom Max-Planck Institut für Evolutionsbiologie in Plön bewe...
Unternehmerstrategie: Nicht alle wollen wachsen Eine Onlinebefragung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) zum Thema Wachstum ergab: Fü...
Termine KW 17-2014: Zimtkollibri, Ohrenqualle und ... Ostern ist vorbei und die Woche KW 17 ist kurz: Doch es gibt ein paar spannende Veranstaltungen zum Earth Day / Tag der Erde und eine zum Web der Zuku...

13. Februar 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimmen bisher)
Loading...