Virgin-Gründer: Sir Richard Branson adelt Startup-Festival "Bits & Pretzels"

Bits & Pretzels

„Bits & Pretzels“, das dreitägige Festival für alle Gründer, Gründungsinteressierte und Investoren, das vom 25. bis 27. September 2016 in München während des Oktoberfests stattfindet, stellt dieses Jahr einen ganz besonderen Gast vor: Sir Richard Branson. Der erfolgreiche britische Unternehmer und Virgin-Gründer wird sich höchstpersönlich an die deutsche Startup-Szene richten – mit einem motivierenden Plädoyer, in dem er mehr Mut und Biss von deutschen Gründern einfordert.

 

Dabei beantwortet Branson auch essentielle Fragen rund um das erfolgreiche Gründen von Unternehmen. Zu sehen ist der Vorzeigeunternehmer am zweiten Tag der Veranstaltung auf der Hauptbühne des Internationalen Congress Centers in München. Im Anschluss an seine rund einstündige Rede folgt eine kurze Pressekonferenz.

Branson ist durch den Aufbau der weltweit populären Marke Virgin bekannt. 1970 startete er als jungfräulicher Unternehmer (deshalb auch „Virgin“) mit einem kleinen Schallplattenvertrieb und Musiklabel und gründete mit der Zeit weitere Unternehmen in den unterschiedlichsten Industriesektoren. Einer seiner wohl bekanntesten Konzerne darunter: Die 1984 gegründete Virgin Atlantic, eine der größten Fluggesellschaften der Welt. Stand heute, zählen weltweit mehr als 60 Unternehmen mit mehr als 70.000 Mitarbeitern in 35 Ländern zu Bransons Imperium.

„Bits & Pretzels“ Startup-Pitch: Gewinner fliegt auf Bransons Privatinsel

Seine Auszeiten nimmt sich der Multimilliardär auf seiner 30 Hektar großen Privatinsel Necker Island, die zu den Britischen Jungferninseln gehört. 2017 findet dort das Finale der Extreme Tech Challenge statt, an der auch die Gewinner des „Bits & Pretzels“ Startup-Pitch-Wettbewerbs teilnehmen werden. Startups aus sechs verschiedenen Themen-Clustern (Sophisticated IoT, Fast Mobility, Big Money, Future Commerce, Smart Company und Hot Lifestyle) treten dabei in Pitch-Sessions gegeneinander an.

„Bits & Pretzels“ will dieses Jahr mehr als 5000 Teilnehmer aus aller Welt zum Münchenr Oktoberfest versammeln: Hier können sich Gleichgesinnte aus der Digitalwirtschaft über Neuheiten und Trends der Szene austauschen. Neben spannenden Keynotes, Panel-Diskussionen und Workshops, wird für Startups ein besonderes Rahmenprogramm geboten.

Keynotes, Startup-Academy und Feiern auf der Wiesn

Die ersten beiden Festivaltage von „Bits & Pretzels“ werden von einer Vielzahl hochkarätiger Keynotes und Präsentationen von erfolgreichen Gründern der digitalen Szene bestimmt. Neben Richard Branson gehören zu den bislang bestätigten Speakern unter anderem Nathan Blecharczyk (Co-Founder & CTO Airbnb), Mitchell Baker (Executive Chairwoman Mozilla), Steve Hafner (Co- Founder & CEO KAYAK) Riccardo Zacconi (Co-Founder & CEO King Digital Entertainment) und Daniel Graf (Head of Marketplace Uber). Spannende Workshops und Panel- Diskussionen runden das Programm ab.

Neben der Konferenz mit Vorträgen und spannenden Gründerinhalten und der “Startup Academy” mit spezifischen Vorträgen für Gründer von der Anfangsphase bis zum Exit findet am dritten Veranstaltungstag das bewährte Networking-Konzept “Table Captain” seinen Platz im Oktoberfestzelt auf der Wiesn. Im Voraus können Teilnehmer nach dem “First come first serve”-Prinzip auswählen, mit welchem Table Captain sie an einem Tisch sitzen möchten, um Erfahrungen auszutauschen. Mit dabei sind u.a. Ruth Fend (Chefredakteurin Business Punk), Jens Müffelmann (CEO Axel Springer Digital Ventures), Florian Gschwandtner (Co-Founder Runtastic) und Sonja Schwetje (Chefredakteurin n-tv).

Tickets für „Bits & Pretzels“ mit Gründerküchen-Discount gibt es hier.

Related Post

IT-Mittelstand in guter Stimmung Die Stimmung im IT-Mittelstand hat sich zur Jahresmitte weiter verbessert. Vier von fünf mittelständischen IT-Unternehmen (82 Prozent) rechnen damit, ...
Termin-Highlights vom 27. Juni bis 3. Juli 2016 Nichts ist unmöglich, nicht einmal, dass J.J. Abrams älter wird. Seit 50 Jahren wandelt der „Lost“-Erfinder auf der Erde und hat das Unmögliche gescha...
Gründer gesucht: Bewirb Dich beim Leipziger SpinLa... Gründer innovativer, technologieorientierter und skalierbarer Startups aus ganz Deutschland sind aufgerufen, sich für das neue Programm des SpinLab – ...
Heute kaufe ich mir ein Hotel: Crowdinvesting für ... Wer träumt nicht davon, ein Luxus-Hotel an einem traumhaften Ort zu betreiben? Die Crowdfunding-Plattform Companisto startet die erste Immobilienfinan...

17. August 2016

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimmen bisher)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!