Zusammen erreicht Frau mehr: Die Online-Konferenz “she-preneur summit 2018” hilft beim Machen

Sie ist schon ein bisschen anders, als andere Online-Konferenzen. Authentischer. Geradliniger. Greifbarer. Und weiblicher. Die “she-preneur summit 2018” will Frauen inspirieren und Mut machen. Der Schwerpunkt dabei: das Machen.

5/5 (1)

Die “she-preneur summit” findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Vom 7. bis 30 September werden an vier Wochenenden Online-Workshops live gestreamt. 40 selbstständige Expertinnen berichten jeweils von Freitag bis Sonntag von ihren Erfahrung und teilen ihr Wissen: Sie alle sind im “she-preneur insider club” organisiert, einem “Netzwerk von Business-Freundinnen”, wie es she-preneur-Gründerin Tanja Lenke beschreibt.

Nach ihrem Studium hatte die diplomierte Betriebswissenschaftlerin Lenke fast zehn Jahre lang für Unternehmen auf der ganzen Welt gearbeitet, bevor sie sich 2013 als Beraterin für Strategie, Marketing und Social Media erfolgreich selbstständig machte und schließlich 2016 “she-preneur” gründete – eine digitale Plattform für Gründerinnen, Selbstständige und Frauen, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen.

© she-preneur / Emanuele Siracusa

Businessplan und Co.: Konkrete Unterstützung

Lenke ist es wichtig, dass sich ihr Angebot “an den Bedürfnissen von Frauen orientiert und ihnen im gleichen Zuge auch eine Plattform zum Austauschen, Lernen, Unterstützen und Mut machen bietet.” Sie möchte Selbstzweifel ausräumen und Mut machen, “aber auch konkret die Erstellung eines Businessplans unterstützen oder gemeinsam den Gründungszuschuss beantragen.”

Das alles passiert im “she-preneur insider club”. Hier können sich Gleichgesinnte vernetzen, damit sie mit Rückhalt und Support durch die Selbstständigkeit gehen. Lenke bietet darin Planungs- & Zielsetzungsworkshops an, Coaching-Calls und virtuelle Coworking-Räume an. Mittlerweile, so sagt Lenke, sind viele Frauen aus dem “she-preneuer insider club” Business-Freundinnen geworden, die für die “Selbstständigkeit brennen und sich gegenseitig tatkräftig unterstützen.”

Live Workshops und dann gleich loslegen

Von der Unterstützung können auf der “she-preneur summit 2018” auch “Neulinge” profitieren. Die 40 Speakerinnen der Online-Konferenz, die bequem per Tablet, PC oder Smartphone verfolgt werden kann, sind alle teil des “she-preneur insider clubs”. Sie teilen ihr Wissen über Online-Sichtbarkeit, Corporate Design, Storytelling, Social Media und Content Marketing, Business Mindset, Selbstmanagement, Recht, Networking.

Das Besondere an der kostenfreien Veranstaltungsreihe: Statt Interviews gibt es live Workshops. Die Teilnehmerinnen – übrigens sind auch Teilnehmer gern gesehen – können Fragen stellen, bekommen Workbook und können direkt in die Umsetzung gehen.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X