Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Coworking Freiburg – die besten Coworking Spaces in Freiburg Übersicht 2017

Freiburg hat eine pulsierende Gründerszene, die auch ein wichtiger Motor für neue Entwicklungen ist. Kreativität und Innovation werden in der Stadt schon von jeher groß geschrieben. Das spürt man auch in den zahlreichen Coworking Spaces in Freiburg. Die Top Spaces stellen wir euch in unserem Beitrag heute einmal vor.

5/5 (2)

Am Dreiländereck und nahe Frankreich und der Schweiz gelegen, die beide in der Freiburger Geschichte ihre Spuren hinterlassen haben, war die Stadt im Hochschwarld schon immer etwas Besonderes. In vielen Bereichen hat Freiburg heute eine Vorreiterrolle – so etwa bei der ausgeprägten Bürgerbeiteiligung an vielen Entscheidungen der Stadt oder bei der massiven Förderung von sozialen Diensten und „Bürger-Engagement“. Freiburg ist sehr sozial und „nach vorne“ orientert. Daneben ist der Dienstleistungssektor in der Stadt der weitaus bedeutendste Wirtschaftszweig. Die Universität und das Klinikum spielen für Freiburg eine sehr große Rolle, daneben gilt die Stadt als wichtiger Standort für neue Entwicklungen in der Solartechnik und der Biotechnologie, mit vielen Startups.

Das hat auch eine sehr lebendige und pulsierende Gründerszene in der Stadt hervorgebracht, die auch ein wichtiger Motor für neue Entwicklungen ist. Kreativität und Innovation werden in der Stadt schon von jeher groß geschrieben. Das spürt man auch in den zahlreichen Coworking Spaces in Freiburg. Die Top Spaces 2017 stellen wir euch in unserem Beitrag heute einmal vor.

Coworking im Martinstor – Altstadt Hotspot

Nicht nur die Location ist äußerst beeindruckend, hoch über den Dächern der Altstadt. Auch die Altbau-Atmosphäre in den Räumen, die direkt IM Martinstor liegen, und die sehr schnelle Internet-Verbindung (zwei redundante Leitungen mit 330 Mbit/s) machen das Arbeiten im Coworking Martinstor recht angenehm. Die Atmosphäre ist dabei nicht dicht gedrängt, es bleibt genug „Raum“ und es ist meistens sehr still. Besonders interessant: den Konferenzraum kann man immer kostenlos mitnutzen, wenn er nicht gebucht ist, und es gibt sogar eine Dusche. Post-Service mit Geschäftsadresse, Fax-Eingang und eigener Telefonnummer mit Freiburger Vorwahl gibt es auch. Wer einen FlexDesk bucht, bekommt auch 500 GB Storage zur Verfügung gestellt. Insgesamt stehen rund 20 Arbeitsplätze zur Verfügung.

Preise: Tag ab 15 EUR (netto), Flexdesk von 75 – 95 EUR monatlich, Fixdesk235 – 265 EUR monatlich

Adresse: Martinstor, Kaiser-Joseph-Strasse 254, Freiburg im Breisgau

Web: https://coworking-freiburg.de/de/

CoWorX Freiburg – Coworking nahe Bahnhof

Das CoWorX ist sehr klein, überzeugt aber durch seine gute Lage (3 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof und 5 Minuten von der Autobahn). Kundenempfang und Sekretariatsservices sind hier verfügbar, die Räume sind voll klimatisiert. Wer häufig unterwegs ist, und nur gelegentlich nach Freiburg kommt, für den bietet die Lage des CoWorx einen wichtigen Vorteil. Die Belegung der einzelnen Arbeitsplätze kann man auch im Kalender auf der Webseite ersehen, und sich Plätze auch zu festen Terminen auch im Vorhinein reservieren. Genutzt werden kann der Platz von 8 – 18 Uhr an Wochentagen. Parkplätze stehen in der Tiefgarage des Hauses zur Verfügung.

Preise: Tagespass 18 EUR, 5 Tage im Monat 79 EUR, 12 Tage im Monat 169 EUR, Monat 275 EUR. Für eine kleine zusätzliche Gebühr (5 EUR) gibt es auch ein Schließfach.

Adresse: Engelbergerstraße 19, 79106 Freiburg im Breisgau

Web: http://www.coworx-freiburg.de/

Der Grünhof – Sozialer Ort und Coworking Space

Der Grünhof ist ein Startup-Zentrum und ein Zentrum der Begegnungskultur. Hier finden neben dem Coworking auch soziale Initiativen, Vorträge, Seminare und Ähnliches Platz. Als zusätzliche Leistung zum Coworking kommen hier auch sogenannte „Förderformate“ zum Einsatz, die kreatives und unternehmerisches Denken schulen und fördern sollen, und damit helfen, ein Business voranzubringen. Daneben steht auch ein Peer-2-Peer-Labor zur Verfügung, das helfen soll, drängende Herausforderungen mithilfe verschiedener anderer Mitglieder aus der Community möglichst optimal zu lösen. Einzelberatungen stehen ebenfalls auf dem Programm.

Die Preise: verstehen sich als „Mitgliedschaften“ – sie beginnen mit der Community-Mitgliedschaft für 25 EUR pro Monat, Viertelzeit mit 5 Tagen im Monat gibt es ab 59 EUR monatlich, 12 Tage im Monat 24/7 („Halbzeit“) kosten 139 EUR. Ein Flexdesk für das ganze Monat kostet 229 EUR

Adresse: Belfortstr. 52, 79098 Freiburg im Breisgau

Web: http://gruenhof.org/co-working/#mitgliedschaften#

Halle 23 – Kleiner, feiner Coworking Space

Ein kleiner, sehr individueller aber auch sehr ansprechender Space. Hier gibt es nur FixDesks mit 24/7 Zugang und Tagestickets. Überzeugen kann auch die mit Herd und Backofen voll ausgestattete Gemeinschaftsküche mit ihrem großen Esstisch, der zum gemütlichen Beisammensitzen einlädt, Farblaserdrucker, Leinwand und Beamer stehen zur Verfügung.

Preise: Tagesticket 15 EUR, Monatsticket 199 EUR (FixDesk)

Adresse: Emmendinger Str. 23, 79106 Freiburg

Web: http://www.halle23.de/

Weitere interessante Artikel

Coworking Spaces in Düsseldorf | Übersicht 2017 Düsseldorf ist ziemlich umtriebig: Die Heinrich-Heine-Uni betreibt ein eigenes "Center for Entrepreneurship" (CEDUS), die ganze Stadt versteht sich al...
Coworking Spaces in Hamburg: Hier findet ihr schnell, einfach und kostengünstig Arbeitsplätze (Übersicht 2017) Freiberufler, Gründer und Startups können oder wollen sich keine festen Büroräume leisten. Coworking Spaces sind nicht nur preiswerte und flexible Alt...

Bitte bewerte diesen Artikel:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X