Gründer gesucht: Bewirb Dich beim Leipziger SpinLab

Gründer innovativer, technologieorientierter und skalierbarer Startups aus ganz Deutschland sind aufgerufen, sich für das neue Programm des SpinLab – The HHL Accelerator zwischen dem 1. und 15. Januar 2015 auf www.spinlab.co zu bewerben.

In einem 6-monatigen Programm werden interdisziplinäre Teams ab Februar 2015 bei der Umsetzung und dem Wachstum ihrer Gründungsvorhaben unterstützt. Sie können auf dem Kreativ-Gelände der Leipzig Baumwollspinnerei ein modern ausgestattetes Co-Working-Büro nutzen und erhalten Zugang zu verschiedenen Technologien von Partnern.
Neben einem intensiven Coaching profitieren die Gründerteams von einem hochkarätig besetzten Mentorenprogramm. Teams aus ganz Deutschland können mit der Aufnahme in das neue Gründerprogramm alle Angebote kostenfrei und ohne Beteiligung nutzen. Die HHL Leipzig Graduate School of Management sowie die Leipziger Baumwollspinnerei verlangen keine Beteiligungen von den Start-ups. Zudem können sie auf ein Netzwerk aus Investoren und Gründungsexperten zugreifen. Eric Weber, Geschäftsführer des SpinLab, sagt: „Mit dem SpinLab bringen wir den Gründerstandort voran, indem wir die Kompetenzen und das hervorragende Netzwerk der HHL nutzen, um gemeinsam mit vielen Partnern ein offenes Accelerator-Programm für Start-ups aus ganz Deutschland hier in Leipzig zu etablieren.“ Das Programm startet für ausgewählte Gründerteams ab Februar 2015.

SpinLab – The HHL Accelerator wird durch die mehrfach ausgezeichnete Gründerhochschule HHL Leipzig Graduate School of Management gemeinsam mit der international renommierten Leipziger Baumwollspinnerei verantwortet. Finanziell getragen wird der Accelerator durch Beiträge von Investoren und etablierten Unternehmen.

Interessierte erhalten alle Details zum Programm und zum Bewerbungsprozess auf der Website des SpinLab.

Gründerrat:

SpinLab in Leipzig – Was kann und will der Accelerator der Privatuni HHL? Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart im Exklusiv-Interview mit Gründerküche

 

 

Related Post

Startup Monitor 2016: Deutschland, ein Gründerinne... Der 4. Deutsche Startup Monitor (DSM) repräsentiert 1.224 Startups, 3.043 Gründer und 14.513 Mitarbeiter. Ziel der Studie ist es Transparenz in das de...
Mittelständler von Social Media überfordert Die Möglichkeiten, die Social Media und Web 2.0-Applikationen für den direkten Kundenkontakt bieten, werden auch von technikaffinen Unternehmen nicht ...
Trends für Gründer: So sehen die Smartphones der Z... Längere Akkulaufzeiten und beschleunigtes Laden, diese Punkte stehen ganz oben auf der Wunschliste der Kunden für Smartphones oder andere mobile Kommu...
Abend und Wochenende sind Familienzeit Elterliche Arbeitszeiten am Abend, in der Nacht und an Wochenenden haben vielfältige negative Auswirkungen auf Kinder. Das zeigt eine systematische Au...

7. Januar 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!