Handwerker & kleine und mittelständische Unternehmen aufgepasst: Starthilfe für Cloud-Projekte

Mit zwei Publikationen beantwortet das Fraunhofer IAO aktuelle Fragestellungen rund um die Cloud. Ein Whitepaper, das in Kooperation mit der Comarch AG entstand, stellt Chancen und Nutzen von Cloud-Services für den Mittelstand vor. Ein Leitfaden gibt zudem Tipps, wie Handwerker Cloud Computing nutzen können. Cloud-Services bieten ihren Anwendern große Vorteile.

Der wohl wichtigste: Unternehmen müssen Infrastruktur und Software, die sie brauchen, nicht mehr selbst beschaffen und warten.

Trotz der offensichtlichen Vorteile sind viele Unternehmen skeptisch, was die rechtlichen und besonders den Datenschutz betreffenden Aspekte angeht, die beim Einstieg in die Cloud zu beachten sind.

Objektiver Blick schafft Klarheit

Mit zwei neuen Publikationen unterstützt das Fraunhofer IAO Unternehmen dabei, sich einen Überblick über die technischen, juristischen und fachlichen Erfolgsfaktoren von Cloud-Services zu verschaffen. Eine Umfrage unter Handwerksunternehmen im Rahmen des Projekts »CLOUDwerker« im Jahr 2012 hat gezeigt, dass über 60 Prozent der Unternehmen Probleme mit der IT haben.

Eine Komplettlösung aus der Cloud ist die Antwort für Handwerker, die ständig neue Software hinzukaufen müssen, um den Anforderungen des wachsenden Geschäfts gerecht zu werden. Allerdings können sich die Handwerksbetriebe eine professionelle Beratung inklusive Lastenheft häufig nicht leisten, und viele Handwerker haben nur geringe informationstechnische und juristische Expertise.

Mit einem Leitfaden gibt das Fraunhofer IAO Handwerkern auf zehn Seiten Unterstützung bei der Auswahl vertrauenswürdiger Services sowie eine kurze Einführung in Cloud Computing und stellt die einzelnen Schritte eines Service-Auswahlprozesses vor.

Die Texte sind für die Zielgruppe verständlich aufbereitet, außerdem enthält der Leitfaden Checklisten und weitere Materialien für die Bearbeitung der einzelnen Schritte. Eine ausführlichere Version steht für Betriebsberater der Handwerkskammern und Fachverbände ebenfalls kostenlos zum Download zur Verfügung.

Grundlagen für KMU: was muss man beachten, wenn man in die Cloud will?

Für wen lohnt sich die Cloud? Private oder Public Cloud, welche ist die richtige Wahl? Welches Service-Modell eignet sich? Mit welchen Kosten müssen Unternehmen bei einer Cloud-Integration rechnen? Grundlegende Fragen rund um die rechtlichen, technischen und fachlichen Aspekte von Cloud-Services beantwortet das Whitepaper »Die Cloud – Chancen & Nutzen für den Mittelstand«, welches die Comarch AG in Kooperation mit dem Fraunhofer IAO veröffentlicht hat.

Weitere Informationen finden Sie unter

Gründerrat:

Ihre Website-Inhalte gut aufbereiten und präsentieren: Wir zeigen wie! In unserem Fachartikel Unsere Top 6: Open source Content-Management-Systeme (CMS) im Vergleich

Related Post

start2grow: Kostenfrei zum Gründercamp in Dortmund... Erst starten, dann wachsen: Während des zweitägigen start2grow-Camps am 11. und 12. Dezember 2015 in Dortmund haben Gründerinnen und Gründer die Mögli...
Venture iNNstitute für Gründungs- und Mittelstands... Die Technischen Hochschule Wildau eröffnet das „Venture iNNstitute“: Gemeinsam mit dem angeschlossenen Kreativlabor ViNN:Lab bündelt es Kompetenzen un...
Investforum vergibt Preis an junge Unternehmen Im Rahmen des Investforums Sachsen-Anhalt, der größten Matchingveranstaltung für Beteiligungskapital in Mitteldeutschland, wird erstmalig ein Preis an...
Startups jetzt bewerben: SevenVentures Pitch Day Zum zweiten Mal trägt SevenVentures den "SevenVentures Pitch Day" aus. Der internationale Wettbewerb richtet sich speziell an Gründer und Startup-Unte...

28. Januar 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...