Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Hand­wer­ker & klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men auf­ge­passt: Start­hil­fe für Cloud-Projekte

Spei­chern in der Cloud – das ver­spricht Ein­spa­run­gen und leich­te Ver­füg­bar­keit. Wie klei­ne und mit­tel­stän­di­ge Unter­neh­men oder auch Hand­wer­ker die­sen Ser­vice sinn­voll für sich nut­zen, hat jetzt das Fraun­ho­fer Insti­tut unter­sucht und als Leit­fa­den veröffentlicht.

5/5 (2)

Mit zwei Publi­ka­tio­nen beant­wor­tet das Fraun­ho­fer IAO aktu­el­le Fra­ge­stel­lun­gen rund um die Cloud. Ein White­pa­per, das in Koope­ra­ti­on mit der Com­arch AG ent­stand, stellt Chan­cen und Nut­zen von Cloud-Ser­vices für den Mit­tel­stand vor. Ein Leit­fa­den gibt zudem Tipps, wie Hand­wer­ker Cloud Com­pu­ting nut­zen kön­nen. Cloud-Ser­vices bie­ten ihren Anwen­dern gro­ße Vorteile.

Der wohl wich­tigs­te: Unter­neh­men müs­sen Infra­struk­tur und Soft­ware, die sie brau­chen, nicht mehr selbst beschaf­fen und warten.

Trotz der offen­sicht­li­chen Vor­tei­le sind vie­le Unter­neh­men skep­tisch, was die recht­li­chen und beson­ders den Daten­schutz betref­fen­den Aspek­te angeht, die beim Ein­stieg in die Cloud zu beach­ten sind.

Objek­ti­ver Blick schafft Klarheit

Mit zwei neu­en Publi­ka­tio­nen unter­stützt das Fraun­ho­fer IAO Unter­neh­men dabei, sich einen Über­blick über die tech­ni­schen, juris­ti­schen und fach­li­chen Erfolgs­fak­to­ren von Cloud-Ser­vices zu ver­schaf­fen. Eine Umfra­ge unter Hand­werks­un­ter­neh­men im Rah­men des Pro­jekts »CLOUD­wer­ker« im Jahr 2012 hat gezeigt, dass über 60 Pro­zent der Unter­neh­men Pro­ble­me mit der IT haben.

Eine Kom­plett­lö­sung aus der Cloud ist die Ant­wort für Hand­wer­ker, die stän­dig neue Soft­ware hin­zu­kau­fen müs­sen, um den Anfor­de­run­gen des wach­sen­den Geschäfts gerecht zu wer­den. Aller­dings kön­nen sich die Hand­werks­be­trie­be eine pro­fes­sio­nel­le Bera­tung inklu­si­ve Las­ten­heft häu­fig nicht leis­ten, und vie­le Hand­wer­ker haben nur gerin­ge infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche und juris­ti­sche Expertise.

Mit einem Leit­fa­den gibt das Fraun­ho­fer IAO Hand­wer­kern auf zehn Sei­ten Unter­stüt­zung bei der Aus­wahl ver­trau­ens­wür­di­ger Ser­vices sowie eine kur­ze Ein­füh­rung in Cloud Com­pu­ting und stellt die ein­zel­nen Schrit­te eines Ser­vice-Aus­wahl­pro­zes­ses vor.

Die Tex­te sind für die Ziel­grup­pe ver­ständ­lich auf­be­rei­tet, außer­dem ent­hält der Leit­fa­den Check­lis­ten und wei­te­re Mate­ria­li­en für die Bear­bei­tung der ein­zel­nen Schrit­te. Eine aus­führ­li­che­re Ver­si­on steht für Betriebs­be­ra­ter der Hand­werks­kam­mern und Fach­ver­bän­de eben­falls kos­ten­los zum Down­load zur Verfügung.

Grund­la­gen für KMU: was muss man beach­ten, wenn man in die Cloud will?

Für wen lohnt sich die Cloud? Pri­va­te oder Public Cloud, wel­che ist die rich­ti­ge Wahl? Wel­ches Ser­vice-Modell eig­net sich? Mit wel­chen Kos­ten müs­sen Unter­neh­men bei einer Cloud-Inte­gra­ti­on rech­nen? Grund­le­gen­de Fra­gen rund um die recht­li­chen, tech­ni­schen und fach­li­chen Aspek­te von Cloud-Ser­vices beant­wor­tet das White­pa­per »Die Cloud – Chan­cen & Nut­zen für den Mit­tel­stand«, wel­ches die Com­arch AG in Koope­ra­ti­on mit dem Fraun­ho­fer IAO ver­öf­fent­licht hat.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter

Grün­der­rat:

Ihre Web­site-Inhal­te gut auf­be­rei­ten und prä­sen­tie­ren: Wir zei­gen wie! In unse­rem Fach­ar­ti­kel Unse­re Top 6: Open source Con­tent-Manage­ment-Sys­te­me (CMS) im Vergleich

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X