Im Blitz­licht: Crowd­in­ves­ting mit Deut­sche Mikroinvest

Die Deut­sche Mikro­in­vest agiert seit 2012 als Crowd­in­ves­ting-Platt­form und hat bis­her 31 Invest­ments auf den Weg gebracht. Mitt­ler­wei­le wur­den ins­ge­samt über 12.000.000 Euro bun­des­weit investiert.

4/5 (11)

Die Deut­sche Mikro­in­vest agiert seit 2012 als Crowd­in­vest­ment-Platt­form und hat bis­her 31 Invest­ments auf den Weg gebracht. Mitt­ler­wei­le wur­den ins­ge­samt über 12 Mil­lio­nen Euro inves­tiert. Was das Unter­neh­men aus Pul­heim von ande­ren Crowd­in­vest­ment-Platt­for­men unter­schei­det, zeigt unser neu­es Por­trait aus unse­rer Rei­he von Crowd­fun­din­g/­Crowd­in­ves­ting-Platt­for­men auf Gründerküche.

Eck­da­ten zur Crowdinvestment-Plattform

dmi-screenshot

am Markt seit:Die DEUTSCHE MIKROINVEST ist seit Sep­tem­ber 2012 mit der Online Invest­ment Platt­from aktiv.
Crowd­fun­ding, Crowd­in­ves­ting oder bei­des:Ren­di­te­ori­en­tier­te inves­tie­ren in Unternehmensbeteiligungen
Inves­to­ren & Betrei­ber & Finan­ciers der Platt­form selbst:Die Deut­sche Mikro­in­vest gehört zu 100% den Betrei­bern Cars­ten Bischof und Knut Haake.
Die Deut­sche Mikro­in­vest ist Ver­mitt­ler. Wir dür­fen uns laut Gesetz nicht an selbst ange­bo­te­nen Pro­jek­ten beteiligen.
wie­vie­le aktu­el­le Projekte:31 Emis­si­on, 5 lau­fen aktuell
nam­haf­te Investoren:Als Ver­mitt­ler haben wir uns zur Ver­schwie­gen­heit ver­pflich­tet. Inves­to­ren blei­ben aus daten­schutz­recht­li­chen Grün­den anonym und sind nur den Emit­ten­ten und uns bekannt.
Beschrän­kun­gen auf Pro­jek­te, Inhal­te oder Zielgruppen:Wir offe­rie­ren unse­ren Anle­gern zum Auf­bau eines eige­nen Port­fo­li­os bran­chen­über­grei­fen­de Angebote.

So funk­tio­niert Crowd­in­vest­ment mit Deut­sche Mikroinvest

dmi-so-funktioniert-es

Unter­neh­mer stel­len ihr Vor­ha­ben inklu­si­ve allen Pro­jekt­de­tails, Vor­ge­hen, Erlös­stra­te­gie, Markt­um­feld und Finanz­zah­len vor. Jedes Unter­neh­men bie­tet den Inves­to­ren, pas­send zum eige­nen Busi­ness­plan, ein indi­vi­du­el­les Ren­di­te­an­ge­bot für ein Invest­ment ab 250 Euro mit zum Bei­spiel Quar­tals­zins­zah­lung an. Inves­to­ren kön­nen sich online infor­mie­ren, kos­ten­los regis­trie­ren und in sechs geführ­ten Schrit­ten inves­tie­ren. Am Ende ent­steht ein Zeich­nungs­schein des Inves­tors. Nach Annah­me der Zeich­nung über­weist der Inves­tor an den Unter­neh­mer den Zeich­nungs­be­trag. Damit ent­steht der Gewäh­rungs­zeit­punkt ab dem das Zins­an­ge­bot läuft.

So unter­stüt­zen wir bei uns gestar­te­te Projekte …

Die Unter­neh­mer lie­fern alle not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen an. Wir sind Spar­rings­part­ner in Sachen Plau­si­bi­li­tät, Dar­stel­lung und hel­fen beim Lay­out auf der Platt­form. Ein Kapi­tal­markt­an­walt berät bei der Erstel­lung des Betei­li­gungs­ver­trags. Dienst­leis­tun­gen wie Anle­ger­ver­mitt­lung kön­nen hin­zu gebucht wer­den. Das Pro­jekt wird pro aktiv Inves­to­ren und Pres­se vorgestellt.

dmi-zahlen

Das sind die Beson­der­hei­ten von Deut­sche Mikroinvest …

Wir schaf­fen WIN-WIN Geschäf­te für Anle­ger, Inves­to­ren und Unternehmer.
Direk­te Kom­mu­ni­ka­ti­on der Inves­to­ren zur Geschäfts­füh­rung und umgekehrt.

Das unter­schei­det Deut­sche Mikro­in­vest von anderen …

Alle Pro­jek­te bie­ten jähr­li­che Zin­sen ab 5% mit teil­wei­se Quartalsauszahlung.

Kei­ne Hoch­rech­nung, was wäre wenn das Unter­neh­men…, um Gewinn­erwar­tun­gen zu schü­ren. Alle ange­bo­te­nen Zins­zah­lun­gen pas­sen zu einem kon­ser­va­ti­ven Busi­ness­plan der Unternehmen.

Trans­pa­ren­te Dar­stel­lung bran­chen­über­grei­fen­der Ange­bo­te und Unter­neh­men, um dem Inves­tor eine eigen­stän­di­ge Ent­schei­dung über die Inves­ti­ti­on zu ermöglichen.

  1. Dazu gehö­ren vor allem im Bereich Unter­neh­men wesent­li­che Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zum Unternehmer,
  2. indi­vi­du­el­le Risi­ko­dar­stel­lun­gen unter­halb des Angebotes,
  3. kla­re Dar­stel­lung der Ren­di­te für den Inves­tor auf Basis des Busi­ness­plans mit unter­schied­li­chen Anlagesummen,
  4. Anle­ger-Expo­sé vom Anwalt erstellt ab 250.000 Fundingsumme.

Kei­ne Beein­flus­sung der Inves­to­ren durch Anga­ben, die von einer Prü­fung des Pro­jek­tes ablenken.

  1. kei­ne Unter­neh­mens­be­wer­tun­gen, die nicht durch Wirt­schafts­prü­fer vor­ge­nom­men wur­den, da die­se sonst recht­lich nicht halt­bar sind,
  2. kei­ne Anga­ben über Anzahl der Investoren/ ein­ge­sam­mel­te Sum­me, da unbe­ein­flusst inves­tiert wer­den soll. Wir wol­len nicht dass alle dort­hin ren­nen, wo die Mas­se hin­läuft, ohne  das Ange­bot geprüft zu haben

Kei­ne Bevor­mun­dung des Unter­neh­mers und damit indi­rekt des Inves­tors durch 

  1. Stan­dard­ver­trä­ge, die durch die Platt­form zur Ver­fü­gung gestellt wer­den und die in der Regel nicht zum Unter­neh­men passen,
  2. es wer­den indi­vi­du­el­le Betei­li­gungs­ver­trä­ge von einem exter­nen Kapi­tal­markt­an­walt erstellt.

Tipp, eine Idee opti­mal zu präsentieren …

deutsche-mikroinvest-gruender

Was dem Unter­neh­men liegt. Film ist immer gut, wenn pro­fes­sio­nell umge­setzt. Ein­blick ins Unter­neh­mer­team, Pro­dukt­nut­zen anschau­lich dar­stel­len. Sehr gutes Bildmaterial.

Von Ide­en­klau bis Copy­Cats: Wie­viel darf ich, wie­viel soll man verraten?

Fast alles. Wenn jemand kopie­ren will, wird er es tun.

3 Tipps zu typi­schen Feh­lern, die Pro­jek­te beim Crowd­in­ves­ting ver­mei­den sollten

  • Zu wenig eige­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on und zu den­ken, alles läuft von selbst.
  • Sich nicht selbst zu küm­mern, um das Fun­ding vor­an zu treiben.
  • Ande­ren Auf­ga­ben wäh­rend der Fun­ding­zeit mehr Prio einzuräumen.

Erfol­ge made by Deut­sche Mikroinvest

Die Bei­spie­le unse­re Pro­jek­te sind viel­fäl­tig, hier eine klei­ne stell­ver­tre­ten­de Auswahl:

  1. Das Team Leet­ma­te konn­te sei­ne Geträn­ke­pro­duk­ti­on mit dem Fun­ding sei­ne Mate Pro­duk­ti­on auf­le­gen und meh­re­re tau­send Liter davon in den Ver­trieb geben. Der Ver­treib wird aus­ge­baut und Anschluss­pro­duk­tio­nen konn­ten erfol­gen. Das Unter­neh­men zahlt sei­nen Inves­to­ren heu­te jähr­lich Zinsen.
  2. MyChoc konn­te mit dem ein­ge­sam­mel­ten Geld Tem­prier­ma­schi­nen zur Her­stel­lung hand­ge­schöpf­ter und indi­vi­du­ell gemix­ter Scho­ko­la­de kau­fen und die Pro­duk­ti­on für die Fach­han­dels­part­ner erhöhen.
  3. Die Neu­ro­Pro­of GmbH ist ein Spin-Off der Uni Ros­tock und hat schon sei­ne zwei­te Emis­si­on auf­ge­legt. Mit der ers­ten Emis­si­on wur­den unter ande­rem spe­zi­el­len Labor­ge­rä­te gekauft, mit der Neu­ro­Pro­of sei­ne spe­zi­el­len Tests für die Phar­ma und Lebens­mit­tel­in­dus­trie durch­führt. Alle Tests zie­len auf die Erfor­schung und Tes­tung der Wir­kung von neu­en Stof­fen im zen­tra­len Ner­ven­sys­tem. Die­se Tests wer­den u.a. mit von Neu­ro­Pro­of paten­tier­ten Ver­fah­ren ohne Tier­ver­su­che auf Chips durchgeführt.
  4. BIOMED ist Her­stel­ler von Natur­kos­me­tik und konn­te mit dem Fun­ding schon sei­ne in Apo­the­ken ver­kauf­te Pro­dukt­rei­he um wei­te­re nach­ge­frag­te Pro­duk­te erweitern.

Wei­te­re Infos zum The­ma Crowdfunding

  1. Crowd­fun­ding für Start­ups – So finan­zie­re ich mein Pro­jekt durch die Crowd
  2. Über­sicht aller unse­rer Por­traits von Crowdfunding-Plattformen
  3. Kre­dit von der Mas­se: So funk­tio­niert Crowdlending
  4. Fach­ar­ti­kel „Über­sicht: Crowd­in­ves­ting & Crowd­fun­ding Platt­for­men (Lis­te Stand Juli 2014)“

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X