Zeiterfassung online – Diese Tools helfen euch bei der Abrechnung eurer Arbeitszeit

© fotomek / fotolia

Ob selbstständig, Freelancer oder freier Mitarbeiter – um seine Projektzeiten abrechnen zu können und den Überblick für das eigene Zeitmanagement zu erhalten, braucht es ein Zeiterfassungstool. Und auch für Startups, die oft dezentral miteinander arbeiten, ist es wichtig, den Persoanlaufwand für Projekte kundengenau zu erfassen. Auf Zettel geschriebene Zeiten helfen da kaum und bevor man sich eine selbst kreierte Excel-Liste erstellt, greift man doch besser zu einem guten Zeiterfassungstool online.

Doch auch das sei gesagt: Die Zeiterfassung ist ein viel diskutiertes Thema: Welche Rechte genieße ich als Arbeitnehmer? Worauf muss ich als Arbeitgeber achten? Tipps und Tricks zur klassischen Zeiterfassung am Arbeitsplatz erfahrt ihr hier.

Und hier ein paar Zeiterfassungstools online in der Übersicht:

Zeiterfassungstool online 1: Goodtime

zeiterfassungtools-online-goodtimeBesitzt eigentlich alles was man braucht, inklusive Excel Exports der Reports. Eignet sich auch für ein kleines Team, pro Nutzer zahlt man etwas mehr als einen Euro pro Monat. Schön geht vielleicht anders, aber man kann es nutzen und für kleine Teams auch gebrauchen.

Preis: 1,79 Euro pro Nutzer und Monat

Testversion: 30 Tage kostenlose Testphase

Web: www.goodtimerecording.com/de/

Zeiterfassungstool online 2: Mite

zeiterfassungtools-online-mitemite ist ein schlankes Online-Tool zur Erfassung und Auswertung von Arbeitszeit. Entworfen in enger Zusammenarbeit mit und für Teams und Freiberufler: Werbeagenturen, Architekten, Rechtsanwälte, Designer, Unis und und und. Mit Sicherheit eines der bekanntesten deutschen Online-Tool zur Zeiterfassung. Schlichtweg toll und keine versteckten Kostenfallen in den AGBs.

Preis: 5 Euro pro Nutzer und Monat

Testversion: 30 Tage volle Funktionalität

Web: mite.yo.lk/

Zeiterfassungstool online 3: Timr

zeiterfassungtools-online-timrArbeitszeiterfassung, Projektzeiterfassung und Fahrtenbuch in einem. Für den anspruchsvolleren Nutzer, der alles aus einer Hand hat. Außerdem gibt es Apps für alle gängigen Smartphone-Systeme. Gute Tutorials und ein Magazin mit vielen spannenden Tipps.

Preise: 0 Euro Basispreis und 8 Euro pro Nutzer und Monat (Regular) / 29 Euro Basispreis und 8 Euro pro Nutzer und Monat (Plus) / 79 Euro Basispreis und 8 Euro pro Nutzer und Monat (Enterprise)

Testversion: 30 Tage

Web: www.timr.com/

Zeiterfassungstool online 4: Toggl

zeiterfassungtools-online-togglKommt aus den USA und kann sowohl im Web, auf dem Desktop und mobil genutzt werden. Bietet verschiedene Schnittstellen. Per Stoppuhr wird manuell getrackt, auch für Teams geeignet. Reports können ebenfalls erstellt werden. Ansonsten keine weiteren Funktionen. Leider nur auf Englisch.

Preise: 10 Euro pro Nutzer und Monat (Pro) / 20 Euro pro Nutzer und Monat (Pro Plus) / 59 Euro pro Nutzer und Monat (Business)

Testversion:

Web: toggl.com

Zeiterfassungstool online 5: Xopido

zeiterfassungtools-online-xopidoHier bekommt man eine Online-Zeiterfassung, die ein wenig aussieht wie Excel, sprich nicht wie das modernste aller Tools. Auf eine Vertragsbindung muss man sich auch einstellen. Aber dafür funktioniert das Projekt Zeiterfassung gut.

Preise: 20 Euro Grundgebühr / 9.90 Euro pro jeden zusätzlichen Nutzer

Testversion: 30 Tage

Web: www.projekt-zeiterfassung.net

Zeiterfassungstool online 6: Yast

zeiterfassungtools-online-yastAuch hier sollte man Englisch verstehen, um das Tool zu nutzen. Gibt es sowohl als Android, als auch als iOS App. Bietet viele Dinge, wie z.B. teamfähiges Time-Tracking mit farblichen Unterscheidungen für verschiedene Aufgaben. Man kann sowohl mit Stoppuhr als auch manuell tracken.

Preise: kostenfrei (Personal) / 9 Dollar pro Monat und Nutzer (Business) oder maßgeschneidert (Enterprise)

Testversion: ja

Web: www.yast.com/

Zeiterfassungstool online 7: Atoss

zeiterfassungtools-online-atoss„Stempeln“ per Telefon, Smartphone, Notebook, Internet, Kassensystem, Software- oder Hardware-Terminal. Oder automatisch beim Tür öffnen – Zeiten und Tätigkeiten werden da erfasst, wo sie anfallen. Mit Atoss hat man die hochprofessionelle Variante der Zeiterfassung. Und ihr könnt weitere Services wie Mitarbeiterplanung darüber organisieren.

Testversion: nein

Web: www.atoss.com/kmu/zeiterfassung

Zeiterfassungstool online 8: zep

zeiterfassungtools-online-zepZEP steht für Zeit-Erfassung für Projekte und ist die seit 2000 als webbasierte Lösung für projektorientiertes Arbeiten am Markt. Kernfunktionen sind optimierte online Zeiterfassung, Erstellen von Zeitnachweisen, Berechnung von Reisekosten sowie Projektmanagement und Projekt-Controlling. Besonders gut: monatliche Kündigung möglich und viele optionale Services, die man modular dazu buchen kann.

Preise: 10 Euro Grundgebühr pro Nutzer + Services, die man einzeln dazu buchen kann, von Reisekostenabrechnung bis Salesforce-Schnittstelle

Testversion: 30 Tage

Web: www.zep.de

Zeiterfassungstool online 9: LogMyTime

zeiterfassungtools-online-logmytimeMit LogMyTime erfasst ihr online eure Arbeitszeiten für Projekte, Auftragsarbeiten und auch eure Personalzeit live per Stoppuhr oder nachträglich. Auch übersichtliche Auswertungen lassen sich einfach erstellen. Alle Daten werden am PC, Mac oder per Smartphone erfasst und automatisch zusammengeführt. Ein großes Plus: Bei LogMyTime schreibt man Datensicherheit groß: Die Datenhaltung erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Preise: 6,95 Euro (inkl. 19% deutsche Umsatzsteuer) pro Monat und Mitarbeiter

Testversion: 30 Tage

Web: www.logmytime.de

Zeiterfassungstool online 10: Timenote

zeiterfassungtools-online-timenoteZeitnot gehört dem Ende an, schließlich ist alles gutes Management. Timenote gibt es jetzt in der Version 2.0: Die Online-Projekt-Zeiterfassung wurde auf Basis von User-Feedback überarbeitet, das Design erneuert, die Bedienbarkeit einfacher gestaltet und bestehende Funktionen wurden verbessert und neue hinzugefügt. Die Anwendung ist jetzt mehrsprachig, die Seiten können dem Look and Feel des Anwenders angepasst werden, Wochen-Arbeitstage, Wochenarbeitsstunden und Arbeitsstunden pro Tag sind konfigurierbar und können auch für einzelne Mitarbeitern abweichend festgelegt werden. Und in der Auswertung gibt es neue Effizienz-Grafiken, die verfügbare Stunden, erfasste Stunden und verrechenbare Stunden gegenüberstellen sowie Kuchendiagramme, die für „Kunden“, „Mitarbeiter“, „Projekte“ und „Leistungen“ wählbar sind.

Preise: 5 Euro (inkl. 19% deutsche Umsatzsteuer) pro Monat und Mitarbeiter

Testversion: 30 Tage

Web: www.timenote.de

Diese Liste an Zeiterfassungstools ist nicht abschließend. Welche Systeme könnt ihr empfehlen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!