Im Blitzlicht: Crowdinvesting mit Conda

crowdinvesting-mit-conda

Das Wichtigste: Sie brauchen eine Investor-Story. Was, warum, wieviel und wie – potenzielle Investoren brauchen eine nachvollziehbare Geschichte, um ihr Geld einem Projekt zu geben. Dabei hilft die Crowdinvesting-Plattform CONDA. Wie das funktioniert, zeigt unser neues Portrait aus unserer Reihe von Crowdfunding/Crowdinvesting-Plattformen auf Gründerküche.

Eckdaten zur Crowdinvestment-Plattform Conda

am Markt seit: CONDA Crowdinvesting ist seit März 2013 am Markt.
Crowdfunding, Crowdinvesting oder beides: Crowdinvesting
Gründer der Plattform selbst: 3C-Design Werbe- und Designgesellschaft m.b.H.
BoYaSTAR GmbH
Horak Daniel, Ing. MSc
Pöltner Paul, DI MMag.
Reisch Roland, Mag.
Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs-und Großprojektberatung GmbH
Schmaltz GmbH
Zavesky Hans, KR Ing. Dkfm.
Geschäftsführer der Plattform: Ing. Daniel Horak, MSc.
DI MMag Paul Pöltner
wieviele aktuelle Projekte: CONDA hat 23 Projekte gestartet. 20 davon sind bereits erfolgreich finanziert, drei laufen derzeit noch.
namhafte Investoren: Auf CONDA haben sich bis dato mehr als 1.500 Crowd-Investoren an Projekten beteiligt. Als namhafte Investoren und Business Angels konnten wir Hans Peter Haselsteiner und Michael Altrichter gewinnen.
höchste bisher erreichte Investitionssumme: Die bisher höchste erreichte Investitionssumme ist 249.900 Euro, das ist auch der derzeit noch geltende gesetzliche Rahmen in Österreich.
Beschränkungen auf Projekte, Inhalte oder Zielgruppen: Wir fokussieren uns in der Auswahl der Projekte auf Startups mit nachhaltigen Geschäftsmodellen sowie regionale KMUs.

So funktioniert Crowdinvestment mit Conda

Ab 100 Euro (bis max 5.000 Euro) kann jeder Crowd-Investor in Projekte investieren. Dazu muss man lediglich online ein Profil anlegen und kann anschließend gleich loslegen.

So unterstützen wir bei uns gestartete Projekte …

Das variiert je nach gewähltem Leistungspaket.

Das sind die Besonderheiten von Conda …

Mit CONDA ist Investieren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz möglich. Wir ermöglichen Projekte aus dem DACH-Raum und bieten eine Kommentar/Fragen+Antworten-Funktion auf der Plattform, um sich mit anderen Investoren sowie dem Gründerteam auszutauschen.

conda-geschaeftsfuehrer

Unser CONDA Advisory Board (Experten Netzwerk) unterstützt uns bei der Auswahl der Projekte sowie die Unternehmer bei der Realisierung ihrer Geschäftsmodelle.

Das unterscheidet Conda von anderen …

Wir sind die einzige Crowdinvesting-Plattform, die für Investoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das Investieren in Projekte aus der DACH-Region ermöglicht.

3 Tipps, wie Startups bei uns einen Investor finden …

  • aktive eigenständige Kampagnenführung und gute Projektpräsentation (Video, Bilder, Texte, etc.)
  • Präsenz zeigen während der Kampagne (bei Events, auf Social Media Kanälen)
  • Familie, Freunde und eigenes Netzwerk aktivieren

3 Tipps, eine Idee optimal zu präsentieren …

conda-team

  • das Team ist ganz wichtig, ein gutes Video sollte daher das Team inkludieren
  • die Investor Story sollte spannend und schlüssig sein
  • qualitativ hochwertige Fotos vom Produkt/Service/Team

Von Ideenklau bis CopyCats: Wieviel darf ich, wieviel soll man verraten?

Es müssen genügend Informationen vorhanden sein, um den Investoren die Basis für ihre Investitionsentscheidung zu geben (Finanzplan, Business Plan etc.).

3 Tipps zu typischen Fehlern, die Projekte beim Crowdinvesting vermeiden sollten

  • zu glauben, dass wenn die Kampagne auf der Crowdinvesting-Plattform startet, die Arbeit getan ist
  • schlechte Aufbereitung der Unterlagen (lieber gegenlesen lassen und auf Verständnis prüfen)
  • die Kampagne nicht als Marketing-Tool nutzen

Erfolge made by Conda

Der Anti-Hangover Drink Kaahee hat innerhalb von nur 12 Tagen das Fundinglimit von 249.900 Euro erreicht und war zu dem Zeitpunkt damit das erfolgreichste Projekt in Österreich.

Auch Nixe, das erste Low-Carb Bier Österreichs, hat innerhalb weniger Stunden die Fundingschwelle und nach ein paar Tagen bereits das Fundinglimit erreicht.

Weitere Infos zum Thema Crowdfunding

  1. Crowdfunding für Startups – So finanziere ich mein Projekt durch die Crowd
  2. Übersicht aller unserer Portraits von Crowdfunding-Plattformen
  3. Kredit von der Masse: So funktioniert Crowdlending
  4. Fachartikel „Übersicht: Crowdinvesting & Crowdfunding Plattformen (Liste 2015)“

Related Post

Gründerstory: Mein Unternehmensfilm – Erklär... Imagefilme und Erklärvideos für Alle - das ist die Idee hinter MeinUnternehmensfilm. Das Startup kommt aus dem Inkubator der Goethe-Uni und wurde gera...
Im Blitzlicht: Project Flying Elephant, der Deep T... Tech-Startups stehen hoch im Kurs. Kaum eine Branche ist mehr in Bewegung als die IT und Kommunikation. WestTech Ventures sucht nach solchen spannende...
Gründerstory LooX: Interaktive Schaufenster &... Noch ganz am Anfang aber dafür umso motivierter stehen die Gründer von LooX. Ihr Projekt: Sie wollen die Produktpräsentation im Außenbereich digitalis...
AVGS nur beim Arbeitsamt? Den Gutschein gibt es bei Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter auf Antrag. Ein AVGS kann auch ohne Rechtsanspruch beantragt werden, die Entscheid...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!