Gründer ABC

A B C D E F G H I K L M N P R S V W

Private Equity

Private Equity wird meist als ein Synonym für Venture Capital – also Risikokapital verstanden. Ein Kapitalgeber investiert in ein neu gegründetes Unternehmen, in manchen Fällen auch in ein Gründungsvorhaben. Wichtig ist dabei, dass die Beteiligung eines Geldgebers oder einer Venture-Capital-Gesellschaft nicht an der Börse gehandelt werden können.



Zur Definition Private Equity…

Kategorie: Finanzen

Return on Investment (ROI)

Ein Investment lohnt sich nur dann, wenn es tatsächlich zu nachfolgenden Gewinnen führt. Um das zu ermitteln, und auch beziffern zu können, gibt es den Return of Investment (ROI).



Zur Definition Return on Investment (ROI)…

Kategorie: Finanzen

SEPA - Single Euro Payments Area

SEPA, Single Euro Payments Area oder auf gut deutsch Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum – ist nichts weniger als die größte Umstellung in der Bankenorganisation. Größer als die Euro-Umstellung. Es gibt neue Bankleitzahlen, Kontonummern und so weiter.



Zur Definition SEPA – Single Euro Payments Area…

Kategorie: Finanzen

Sepa-Mandat

Auch wenn es für den internationalen Bankenverkehr einfacher werden soll: Für Unternehmer wird es mit der SEPA-Umstellung erst einmal schwieriger. Für Lastschriftverfahren benötigen sie nun ein Sepa-Mandat.



Zur Definition Sepa-Mandat…

Kategorie: Finanzen

SWOT-Analyse

SWOT steht dabei für Stärken (Strengths), Schwächen (Weaknesses), Chancen (Opportunities) und Risiken (Threats).



Zur Definition SWOT-Analyse…

Kategorie: Finanzen Marketing

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist eine Berufshaftpflichtversicherung für alle Personen und Firmen, bei denen durch Fehler echte Vermögensschäden für ihre Kunden entstehen. Klassische Zielgruppen: Architekten, Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare und Ärzte – aber auch IT-Freelancer gehören dazu.



Zur Definition Vermögensschadenhaftpflichtversicherung…

Kategorie: Recht

Verschwiegenheitserklärung - Verschwiegenheitsverpflichtung

Eine Verschwiegenheitserklärung ist eine Möglichkeit, in Verhandlungen oder Kooperationen von Unternehmen ausgetauschte Daten der Geheimhaltung unterliegen zu lassen, z.B. vor einem Pitch.



Zur Definition Verschwiegenheitserklärung – Verschwiegenheitsverpflichtung…

Kategorie: Gründer Management & Organisation Recht

Virales Marketing

Ihre Neuigkeit verbreitet sich wie ein Virus. Möglich macht das virales Marketing. Wie es funktioniert und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier.



Zur Definition Virales Marketing…

Kategorie: Marketing